Thüga AG

Gemeinsame Pressemitteilung Stadtwerke München GmbH und Thüga Aktiengesellschaft
Marcus Böske wird Werner Bähre in der Geschäftsführung der Energie Südbayern folgen

München (ots) - Die Gesellschafterversammlung der Energie Südbayern GmbH hat Marcus Böske zum Sprecher der Geschäftsführung bestellt.

Der 52-jährige studierte Physiker wird damit die Nachfolge von Werner Bähre, der Mitte 2017 altersbedingt in den Ruhestand wechselt, antreten und gemeinsam mit Norbert Kindermann, kaufmännischer Geschäftsführer, das Unternehmen führen.

Marcus Böske ist derzeit Alleingeschäftsführer der Netz Lübeck GmbH, einer 100-prozentigen Tochter der Stadtwerke Lübeck GmbH. Derzeit laufen zwischen Marcus Böske und den Stadtwerken Lübeck Gespräche über den Zeitpunkt seines Ausscheidens. Böske wird voraussichtlich im ersten Halbjahr 2017, spätestens jedoch zum 1. August 2017, die Aufgabe bei der Energie Südbayern übernehmen.

Gesellschafter der Energie Südbayern GmbH sind zu gleichen Teilen die Stadtwerke München GmbH und die Thüga Aktiengesellschaft.

Über die Stadtwerke München (SWM):

Die SWM sind das kommunale Versorgungs- und Dienstleistungsunternehmen der Landeshauptstadt München. Sie zählen zu den größten Energie- und Infrastrukturunternehmen Deutschlands. Seit Jahrzehnten stehen die SWM für eine sichere und ressourcenschonende Versorgung mit Energie (Strom, Erdgas, Fernwärme, Fernkälte) und quellfrischem Trinkwasser aus dem bayerischen Voralpenland. Die Verkehrstochter MVG ist verantwortlich für U-Bahn, Bus und Tram und damit ein wesentlicher Pfeiler im Münchner ÖPNV. Die SWM betreiben mit 18 Hallen- und Freibädern eine der modernsten Bäderlandschaften in Deutschland. Mit ihren preisgünstigen Produkten und kundenorientierten Dienstleistungen tragen die SWM einen wichtigen Teil zur kommunalen Daseinsvorsorge und somit zur Wirtschaftskraft sowie zur Lebensqualität in München und der Region bei. Viele ihrer Produkte sind auch bundesweit erhältlich. Im Geschäftsjahr 2015 betrug der Umsatz des SWM Konzerns rund 6,6 Milliarden Euro.

Über Thüga:

Die Thüga Aktiengesellschaft (Thüga) ist eine Beteiligungs- und Fachberatungsgesellschaft mit kommunaler Verankerung. Sie ist als Minderheitsgesellschafterin bundesweit an rund 100 Unternehmen der kommunalen Energie- und Wasserwirtschaft beteiligt. Die jeweiligen Mehrheitsgesellschafter sind Städte und Gemeinden. Aus Überzeugung, dass Zusammenarbeit Mehrwert schafft, bildet Thüga gemeinsam mit ihren Partnern den größten kommunalen Verbund lokaler und regionaler Energie- und Wasserversorgungsunternehmen in Deutschland - die Thüga-Gruppe. Gemeinsames Ziel ist es, die Zukunft der kommunalen Energie- und Wasserversorgung zu gestalten. Im Verbund sind die Rollen klar verteilt. Thüga ist mit der unternehmerischen Entwicklung beauftragt: Ausbau und Weiterentwicklung des Beteiligungsportfolios, Steigerung der Ertragskraft des Beteiligungsportfolios durch das Angebot von Beratungsleistungen sowie durch die Weiterentwicklung von Kooperationsplattformen mit dem Angebot wettbewerbsfähiger Dienstleistungen. Die rund 100 Partner verantworten die aktive Marktbearbeitung mit ihren lokalen und regionalen Marken: insgesamt versorgen 17.100 Mitarbeiter bundesweit 4,0 Millionen Kunden mit Strom, 2,0 Millionen Kunden mit Erdgas und 0,9 Millionen Kunden mit Trinkwasser. 2015 haben sie dabei einen Umsatz von 19,8 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Pressekontakt Stadtwerke München GmbH:

Pressesprecherin
Bettina Hess
presse@swm.de
Telefon: +49 89 2361-5042

Pressekontakt:
Thüga Aktiengesellschaft
Leiter Unternehmenskommunikation
Christoph Kahlen
christoph.kahlen@thuega.de
Tel. +49 (0) 89-38197-1215
Original-Content von: Thüga AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Thüga AG

Das könnte Sie auch interessieren: