Thüga Aktiengesellschaft spendet eine Million Euro für Hochwasseropfer

München (ots) - Die Thüga Aktiengesellschaft, Kern der bundesweit tätigen kommunalen Thüga-Gruppe, sagt den betroffenen Kommunen in der Thüga-Gruppe eine Hochwasserhilfe in einer Gesamthöhe von einer Million Euro zu.

"Als kommunaler Unternehmensverbund stehen wir mit unserer Spende den betroffenen Kommunen in diesen schweren Stunden bei und setzen ein Zeichen der Solidarität innerhalb der Thüga-Gruppe", fasst Ewald Woste, Vorsitzender des Vorstandes der Thüga Aktiengesellschaft, die Motivation zur Hochwasserhilfe zusammen.

Hintergrund ist, dass das aktuelle Hochwasser zum Teil erhebliche Schäden bei Bürgern und in Kommunen verursacht hat, die vor allem in Bayern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen von Unternehmen der Thüga-Gruppe versorgt werden. Empfänger der Soforthilfe werden die betroffenen Kommunen sein, die diese dann dort einsetzen können, wo es benötigt wird. Derzeit wird in der Thüga-Gruppe noch geprüft, ob und in welcher Höhe weitere Unternehmen der Thüga-Gruppe die Hochwasserhilfe aufstocken können.

Pressekontakt:

Leiter Unternehmenskommunikation
Christoph Kahlen
Nymphenburger Straße 39
80335 München
christoph.kahlen@thuega.de
Tel. +49 (0) 89-38197-1215

Pressesprecherin
Carmen Meinhold
Nymphenburger Straße 39
80335 München
carmen.meinhold@thuega.de
Tel. +49 (0) 89-38197-1542