kress.de

ZDF-Nachrichtenfrau Gundula Gause: "Gerade in der Wirtschaft sind Frauen in Führungspositionen nicht zur Genüge repräsentiert"

Hamburg (ots) - Die Vollblut-Journalistin Gundula Gause ("heute journal") glaubt, dass vor allem in der Wirtschaft Frauen in Führungspositionen zu selten sind.

Im Interview mit dem Mediendienst kress.de macht Gundula Gause deutlich, was sich aus ihrer Sicht ändern muss: "Für mich geht Gleichstellung über mehrere Ebenen: In der privaten Partnerschaft müssen Ehemann und Familie es mittragen, im beruflichen Miteinander um das Einverständnis mit den Vorgesetzten und darum, dass männliche Kollegen sich eine Auszeit nehmen, um für die Kinder da zu sein. Und auf politischer Ebene muss insgesamt für eine größere Vereinbarkeit von Beruf und Familie gesorgt werden, durch hochqualitative Betreuungseinrichtungen zum Beispiel. Es gibt da natürlich ein Problem zwischen Anspruch und Wirklichkeit, aber ich denke, wenn wir alle weiter uns bemühen, sollte das klappen."

Mehr auf kress.de, der Mediendienst: http://nsrm.de/-/3cw

Pressekontakt:

Bülend Ürük
Chefredakteur
Tel. 0049-30-55572426
Twitter: www.twitter.com/buelend
chefredaktion@newsroom.de
www.kress.de



Weitere Meldungen: kress.de

Das könnte Sie auch interessieren: