kress.de

"Unsere Reporter machen den Unterschied" - "National Enquirer"-Chefredakteur Dylan Howard im kress.de-Interview

Hamburg (ots) - Zum Kampfpreis von einem Euro lanciert der US-Verlag American Media "National Enquirer" am Donnerstag in Deutschland. Auf dem Cover - die US-Stars Angelina Jolie und Brad Pitt, Charlie Sheen und Kim Kardashian. "Unser Hauptkonkurrent auf dem deutschen Markt ist der Bauer-Verlag", sagt Chefredakteur Dylan Howard im Gespräch mit dem Branchendienst kress.de.

Chefredakteur Dylan Howard betonte im kress.de-Interview, es gebe keine Pläne, nach einer bestimmten Zeit den Preis zu erhöhen. Das Blatt werde auf Dauer 48 Seiten Redaktion bieten. Die gedruckte Auflage beträgt 200.000 Exemplare, das Blatt wird wie die britische Ausgabe in Polen gedruckt.

Werbung werde es nicht geben, ihm sei es wichtig, dass das Preis-Leistungsverhältnis für den Leser optimal bleibt: "Der Leser steht bei uns im Mittelpunkt, der will keine Werbung, der will tolle Storys", betonte Dylan Howard im Gespräch mit kress.de.

Mehr auf kress.de, dem Mediendienst: http://nsrm.de/-/2xf

Pressekontakt:

Bülend Ürük
Chefredakteur
Tel. 0049-15147155124
Twitter: www.twitter.com/buelend
chefredaktion@newsroom.de
www.kress.de
Original-Content von: kress.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kress.de

Das könnte Sie auch interessieren: