kress.de

kressreport: Udo Röbel und Uwe Dulias sind mit ihren Plänen für Bild.de gescheitert
Das Konzept wird überdacht

    Heidelberg (ots) - Nach Informationen des kressreports sind der Bild.de-Chefredakteur Udo Röbel und sein Vize Uwe Dulias mit ihren Plänen für Bild.de gescheitert. Vorerst werden keine "Bild"-Reporter gemeinsam mit Teams von Springer TV losziehen, um Bewegtbilder fürs Web zu produzieren und Bild.de zum interaktiven Sender auszubauen. Auch der Lizenz-Handel soll zurückgefahren werden. Geschäftsführer Peter Würtenberger wird das Geschäftsmodell von Bild.de neu überdenken. In einem ersten Schritt zieht die Redaktion zurück nach Hamburg. Außerdem entwickelt ein Techniker-Team um Würtenberger eine Alternative zu dem Redaktionssystem von Vignette, das seit einem Jahr nicht funktioniert, nach kress-Informationen aber rund 20 Mio Mark gekostet hat. Mehr Hintergründe im aktuellen kressreport Nr.35/2001.     

ots Originaltext: kressreport
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Nicole Müller
Ressort Internet
kressreport
Im Breitspiel 5
69126 Heidelberg
Tel. 06221 / 33 10-311
Fax  06221 / 33 10-333

Original-Content von: kress.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kress.de

Das könnte Sie auch interessieren: