kress.de

kressreport: "F.A.Z." greift "Welt am Sonntag" und "Zeit" an

    Heidelberg (ots) - Die "F.A.Z."-Herausgeber Dr. Günther
Nonnenmacher und Dr. Frank Schirrmacher greifen mit starken Worten
ihre Konkurrenz an: Im aktuellen kressreport (Heft 15/2001; EVT:
12.04.2001) sprechen die Herausgeber erstmals über ihre neue
nationale Wochenzeitung. Nonnenmacher: "Wir wollen nicht nur
besser sein als die "Welt am Sonntag - das ist keine große Kunst -
sondern eindrücklich zeigen, wie man eine anspruchsvolle
Sonntagszeitung macht." Auch Wochenzeitungsleser sind Zielgruppe der
Frankfurter. Dazu Schirrmacher: "Wir werden die "Zeit" herausfordern
- sofern sie noch herausforderbar ist - und dem klugen "Zeit"-Leser
eine Alternative bieten." Die im Herbst startende nationale
Sonntagszeitung der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" will sich vor
allem durch eine umfangreiche und aktuelle Sport- und
Kulturberichterstattung profilieren. Im Unterschied zur
Wochentagsausgabe soll sich die neue Sonntagszeitung durch eine
"leichte und unterhaltsame" Sprache auszeichen. Angestrebt wird laut
dem Sprecher der "F.A.Z."-Geschäftsführung Jochen Becker eine Auflage
von "einigen hunderttausend" Exemplaren. Schwarze Zahlen sollen
spätestens in fünf Jahren erwirtschaftet werden.
    
ots Originaltext: kress.de
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Sebastian Korn

Ressort Print
kressreport

Telefon: 06221 / 3310-314
Telefax: 06221 / 3310-333
E-Mail: sebastian.korn@kress.de
Homepage: http://www.kress.de

Original-Content von: kress.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kress.de

Das könnte Sie auch interessieren: