kress.de

kress verlag beteiligt sich an Fachverlag Xedito GmbH

Heidelberg (ots) - Der renommierte Heidelberger kressverlag übernimmt mit Wirkung zum 1. Februar 2001 die Mehrheit an dem Fachverlag Xedito. Der Spezialist für Medienmanagement verlegt seinen Sitz gleichzeitig von Siegburg bei Köln nach Heidelberg. Xedito wurde im vergangenen Jahr von dem Verlagsprofi Jürgen Peter, 40, gegründet. Der Verlag versteht sich als Spezialist für die Beratung von Medien-Managern. Mit Internet-Angeboten und Print-Objekten wird der Verlag Medien-Profis Hilfestellung für Ihre tägliche Arbeit geben. Jürgen Peter bleibt Gesellschafter und Geschäftsführer bei dem Verlag. Er wird ihn von Heidelberg aus gemeinsam mit der kress-Mannschaft auf- und ausbauen. Peter war bis Ende 2000 Kaufmännischer Leiter beim Vincentz-Verlag in Hannover. Die thematischen Schwerpunkte von Xedito passen ideal zu den Angeboten des kress verlag. Dort erscheint seit 1966 der Medien-Informationsdienst kressreport. Dieser beobachtet Medienwirtschaft, Werbung und Marketing unter wirtschaftlichen Aspekten. Xedito will Medienmanagern mehr wissenschaftlich fundierte Hilfestellung für Ihre Tägliche Arbeit und Entscheidungen bieten. So zum Beispiel den Test und die Beratung von Verlags- und Unternehmenssoftware oder Hilfestellung beim Umgang mit Vertriebszahlen etwa von der IVW. kress- Geschäftsführer Dr. Thomas Wengenroth, 35: "Für uns ist der Kauf von Xedito eine wichtige strategische Entscheidung. Wir schaffen uns damit ein weiteres Standbein. Der Verlag wird für uns so etwas wie eine Entwicklungsabteilung sein. Mit Jürgen Peter gewinnen wir einen hervorragenden und erfahrenen Manager für unser Unternehmen." Jürgen Peter, 40: " Xedito passt hervorragend zu kress. Die beiden Marken werden sich ideal ergänzen." Zum Hintergrund: Der kressreport wurde 1966 gegründet. Er ist ein Informationsdienst für Medienwirtschaft, Werbung und Marketing. Der kressreport ist eine der wichtigsten Medienzeitschriften in Deutschland. Im Jahr 1966 erschien er zum ersten Mal in Stuttgart. Vor fünf Jahren zog der kressreport nach Heidelberg. Im kress verlag sind heute 34 Personen beschäftigt. Sein Internet-Angebot kress.de ist mit knapp 350.000 Visits eines der erfolgreichsten Fachangebot für Medienwirtschaft, Werbung und Marketing im Internet (laut IVW 12/2000). Der kressreport erscheint seit 30. Juni 1966 als Branchendienst für Medienwirtschaft, Werbung und Marketing. Gründer und Herausgeber ist Günther Kress. Der kressreport schreibt über Köpfe und Konzepte, die in der dynamischen Kommunikationsbranche die Märkte und das Publikum bewegen. Und zwar unabhängig und unlangweilig. Häufig exklusiv, stets kompetent. Der kressreport informiert wöchentlich über aktuelle Entwicklungen und Zahlen in Medienwirtschaft, Werbung und Marketing. Xedito: Der Fachverlag wird sein Online-Angebot auf einer Internetplattform darstellen. Diese ermöglicht einen interaktiven Zugriff auf das Informationsangebot und sorgt für die Vernetzung der Teilnehmer. Derzeit sind vier Geschäftfelder geplant: Redaktioneller Inhalt, ein eShop für Fachliteratur und Dokumente, ein Veranstaltungsangebot und schließlich ein Servicebereich. Zusätzlich zumr Onlineangebot wird es begleitende Printprodukte geben. ots Originaltext: Kress Verlag Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt, Infos, Bilder: Geschäftsführer kress verlag Dr. Thomas Wengenroth, 06221/3310-201 Handy: 0177/5897207 E-Mail: thomas.wengenroth@kress.de Geschäftsführer Xedito gmbh Jürgen Peter, 06221/3310-520 Handy 0170/1820021 E-Mail: juergen.peter@evino24.de Original-Content von: kress.de, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: kress.de

Das könnte Sie auch interessieren: