kress.de

kressreport: Nina Ruge moderiert die neue "V.I.P.-Schaukel"

    Heidelberg (ots) - Nina muss warten auf ihre neue Sendung beim
ZDF. Ursprünglich sollte Ende August die neue Sendung "V.I.P. Lounge"
mit Nina Ruge auf Sendung gehen. Aber aus dem Promi-Talk wird erstmal
nix. Die Sendung heißt nur noch "V.I.P" und wird von einem Talk- zu
einem Entertainment-Format umgestrickt. Das berichtet der
Branchendienst kressreport in seiner aktuellen Ausgabe. Anvisierter
Sendestart ist jetzt Ende November. Die neue Sendung soll erstmal
sechs Wochen laufen, jeweils samstags um 19.25 Uhr. "V.I.P." soll
eine zeitgemäße Variante der alten "V.I.P.-Schaukel" werden. In
dieser Sendung befragte Margret Dünser von 1971 bis 1980 Prominente.
    
    
ots Originaltext: kress online
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Stefan Winterbauer
Ressortleiter kress online
mailto: stefan.winterbauer@kress.de
http://www.kress.de
    
Im Breitspiel 5
69126 Heidelberg
Fon: 06221-33 10 312
Fax: 06221-33 10 333

Original-Content von: kress.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kress.de

Das könnte Sie auch interessieren: