Plan International Deutschland e.V.

Kinderhilfswerk Plan Deutschland feiert 20. Geburtstag Christa Goetsch: "Gelebte Solidarität zum Wohle der Kinder"

Matinee zum 20-jährigen Geburtstag von Plan International Deutschland in der Hamburgischen Staatsoper am 1.3.2009.

    Hamburg (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Mit einer Matinee feierte Plan Deutschland heute sein 20-jähriges Bestehen in der Hamburgischen Staatsoper. Das Kinderhilfswerk mit Sitz in Hamburg bedankte sich mit prominenter Unterstützung auf diese Weise bei seinen Patinnen und Paten, Freunden, Förderern und ehrenamtlichen Helfern. Begrüßt wurde das Publikum von Hamburgs Zweiter Bürgermeisterin Christa Goetsch, dem Plan-Vorstandsvorsitzenden Dr. Werner Bauch sowie dem Kuratoriumsvorsitzenden Hanns-Eberhard Schleyer. Plan-Patin Dunja Hayali moderierte ein abwechslungsreiches Programm mit Auftritten von Katja Riemann bis Henning Mankell.

    Christa Goetsch, Hamburgs Zweite Bürgermeisterin, hob die Bedeutung von Plan als gesellschaftliche Institution hervor: "20 Jahre Plan International Deutschland bedeuten 20 Jahre Einsatz für die Rechte von Kindern in aller Welt. Auch viele Hamburgerinnen und Hamburger engagieren sich hier - das ist gelebte Solidarität zum Wohle der Kinder. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!"

    Hanns-Eberhard Schleyer, Vorsitzender des Plan-Kuratoriums, sagte: "Entwicklungszusammenarbeit war für mich in meiner bisherigen politischen und verbandlichen Tätigkeit ein wichtiges Thema, das mich auch emotional stark berührt hat. Das konkrete Engagement für Plan - und damit für Kinder dieser Welt - ist mir daher ein besonderes Anliegen. Ich wünsche Plan im Interesse dieser Kinder auch für die kommenden Jahre viel Erfolg."

    Schauspielerin und Plan-Patin Katja Riemann trug eigens arrangierte Lieder vor und Kuratoriumsmitglied Marie-Luise Marjan las aus dem Buch "Ich sterbe, aber die Erinnerung lebt" von Henning Mankell. Der schwedische Bestsellerautor berichtete auf eindrückliche Weise von seinem Engagement gegen HIV/Aids in Afrika. Die Auftritte der "Ballettschule des Hamburg Ballett - John Neumeier", der indischen Sängerin Shweta und von Ensemblemitgliedern des Musicals "König der Löwen" rundeten die Matinee stimmungsvoll ab. Rund 1.000 Ehrengäste kamen zu der Geburtstagsfeier in die Hamburgische Staatsoper.

    Fotos von der Veranstaltung sind auf Anfrage über die Plan-Pressestelle erhältlich.

Pressekontakt:
- Ute Kretschmann, Tel. (0 40) 61 140-152/-251
Mobiltelefon: (0160) 88 50 843
- Marc Tornow, Tel. (0 40) 61-140 177
presse@plan-deutschland.de

Original-Content von: Plan International Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Plan International Deutschland e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: