Plan International Deutschland e.V.

Plan bestimmt neuen Kuratoriumsvorstand Hanns-Eberhard Schleyer übernimmt Vorsitz des Kontrollgremiums

    Hamburg (ots) - 31. März 2008 - Das Kinderhilfswerk Plan Deutschland hat eine neue Spitze für sein Kuratorium bestimmt: Hanns-Eberhard Schleyer übernimmt den Vorsitz des Kontrollgremiums am 1. April 2008 von Rudolf Stilcken. Schleyer ist seit 1989 Generalsekretär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) in Berlin. Plan-Gründungsmitglied Stilcken war von 1989 bis 1997 Vorstandsvorsitzender der Hilfsorganisation und wechselte anschließend an die Spitze des Kuratoriums.

    Der künftige Kuratoriumsvorsitzende Schleyer sagt: "Entwicklungszusammenarbeit war für mich in meiner bisherigen politischen und verbandlichen Tätigkeit ein wichtiges Thema, das mich auch emotional stark berührt hat. Das konkrete Engagement für Plan und damit für Kinder dieser Welt ist mir deshalb ein besonderes Anliegen - auch weil meine Kinder in einer Welt mit besseren Perspektiven für alle aufwachsen sollen!"

    Schleyer war nach dem Studium der Rechtswissenschaften als Jurist im In- und Ausland tätig. Für das Bundesland Rheinland-Pfalz war der Sohn des früheren Arbeitgeberpräsidenten Hanns Martin Schleyer Bevollmächtigter beim Bund und anschließend Chef der Staatskanzlei. Das Plan-Kuratorium berät und kontrolliert die Arbeit des Vorstands. In dem Gremium engagieren sich neben Bundespräsident a.D. Walter Scheel als Ehrenvorsitzender unter anderem auch Marie-Luise Marjan, Angelika Jahr, Gräfin Bettina Bernadotte, Dr. Peter Scholl-Latour und Ulrich Wickert.

Pressekontakt:
Plan International Deutschland e.V
Pressestelle
Bramfelder Str. 70
22305 Hamburg
- Ute Kretschmann, Tel: (0 40) - 61 140-152 / -251
- Marc Tornow, Tel. (0 40) 61 140-177
presse@plan-deutschland.de

Original-Content von: Plan International Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Plan International Deutschland e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: