Plan International Deutschland e.V.

Wechsel an Kuratoriumsspitze von Plan Gründungsmitglied Stilcken zieht sich nach 19 Jahren von aktiver Gremienarbeit zurück

    Hamburg (ots) - Das Kinderhilfswerk Plan Deutschland sieht einem Wechsel an der Spitze des Kuratoriums entgegen. Der derzeitige Vorsitzende, das Plan-Gründungsmitglied Rudolf Stilcken, wird das Amt am 31. März 2008 abgeben. Rudolf Stilcken, Mitinhaber der Kommunikationsagentur Rudolf Stilcken, Goettges & Partners, war von 1989 bis 1997 Vorstandsvorsitzender von Plan. Anschließend wechselte er ins Kuratorium des Kinderhilfswerks und wurde zum Vorsitzenden des Gremiums gewählt. "Nachdem ich häufig vor Ort das direkte Wirken für Kinder, Familien und Kommunen erlebt habe, fühle ich mich mehr denn je in meiner Entscheidung für Plan bestätigt", resümiert Rudolf Stilcken.

    Dazu Dr. Werner Bauch, Vorstandsvorsitzender von Plan Deutschland: "Rudolf Stilcken ist Gründungsvater von Plan in Deutschland. Auch dank seines ehrenamtlichen Engagements und seiner zielgerichteten Leidenschaft können wir von Hamburg aus heute mehr 260.000 Patenschaften betreuen und damit fast 2,5 Millionen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in den ärmsten Regionen der Welt die Chance auf ein besseres Leben ermöglichen. Wir wünschen ihm eine erfüllte Zukunft bei guter Gesundheit. Wir sind uns sicher, dass Rudolf Sticken uns weiterhin verbunden bleibt."

    Als sein Nachfolger an der Spitze des Kontroll- und Lenkungsgremium der Hilfsorganisation hat sich Hanns-Eberhard Schleyer zur Wahl gestellt. Hanns-Eberhard Schleyer ist seit 1989 Generalsekretär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) in Berlin. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften war der Sohn des früheren Arbeitgeberpräsidenten Hanns Martin Schleyer als Rechtsanwalt im In- und Ausland tätig. Für das Bundesland Rheinland-Pfalz war er Bevollmächtigter beim Bund und anschließend Chef der Staatskanzlei.

    Das Plan-Kuratorium berät und kontrolliert die Arbeit des Vorstands. Ab 1. April engagieren sich dann 15 Mitglieder in dem Gremium. Zu ihnen gehören neben Bundespräsident a. D. Walter Scheel als Ehrenvorsitzender unter anderem auch Marie-Luise Marjan, Angelika Jahr, Gräfin Bettina Bernadotte, Dr. Peter Scholl-Latour und Ulrich Wickert.

    Weitere Informationen über www.plan-deutschland.de oder die Pressestelle. Für Interviewanfragen wenden Sie sich bitte ebenfalls an die Pressestelle.

Pressekontakt:
Plan International Deutschland e.V
Pressestelle
Bramfelder Str. 70
22305 Hamburg
Antje Schröder Tel: 040 - 61140-281
Marc Tornow Tel: 040 - 61140-177
presse@plan-deutschland.de

Original-Content von: Plan International Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Plan International Deutschland e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: