SKL - Millionenspiel

Am 4. Mai ist "Tag des Glücks" in Deutschland - initiiert von der SKL

München (ots) - Seit über 63 Jahren macht die Süddeutsche Klassenlotterie (SKL) Menschen in ganz Deutschland mit ihren Gewinnen glücklich. In diesem Jahr schenkt sie dem Glück sogar einen eigenen Tag: den "Tag des Glücks" am 4. Mai. Zu diesem Anlass setzt das Unternehmen bundesweit zahlreiche Aktionen um. Den Höhepunkt bildet eine neue Ziehungsshow, bei der einer von 20 SKL-Losbesitzern die Chance auf den Hauptgewinn von einer Million Euro hat. Die Show zum "Tag des Glücks" findet im Berliner Tempodrom statt und wird von Barbara Schöneberger und Matthias Opdenhövel moderiert.

"Alle Menschen wollen glücklich sein", erkannte einst schon Philosoph Aristoteles. Die Süddeutsche Klassenlotterie nimmt sich dieser Theorie an und setzt sie am 4. Mai mit dem "Tag des Glücks" in die Praxis um. Im Rahmen dessen führt das Unternehmen vielfältige Aktionen durch, sodass jeder ein kleines Stück Glück sein Eigen nennen kann. Wem zum Beispiel Fortuna dringend unter die Arme greifen soll, weil er den Titel "Pechvogel" nicht abschütteln kann, wird ebenso auf seine Kosten kommen wie Personen, die "Glück" zum Nachnamen haben. Seinen Höhepunkt findet der "Tag des Glücks" in einer Ziehungsshow, die von Barbara Schöneberger und Matthias Opdenhövel im Berliner Tempodrom moderiert wird. Am Ende der Show kann sich einer von 20 SKL-Losbesitzern vor rund 2.500 Zuschauern als Millionär feiern lassen.

Prominente und Akrobaten laufen am "Tag des Glücks" zu Höchstleistungen auf

Mit der Show zum "Tag des Glücks" setzt die SKL neue Maßstäbe: "Mit dieser Live-Show veranstalten wir etwas ganz Neues in der Geschichte der SKL", so Dr. Gerhard Rombach, Direktor der SKL. Im Rahmen des neuen Showkonzeptes ist die Doppelmoderation mit Opdenhövel und Schöneberger nur eine von vielen Neuerungen beim Millionengewinn. Prominente Paten sind wieder Bestandteil der Show. Mit dabei sind TV-Moderatorin Sonja Zietlow, Komiker Dirk Bach, der Gewinner der Sendung "Unser Star für Oslo" sowie - als sportliches Highlight - ein Medaillengewinner der Olympischen Winterspiele 2010.

Durch einen Glückscode zum SKL-Millionär werden

Die Show zum "Tag des Glücks" basiert auf Spielen, die von Künstlern und Akrobaten durchgeführt werden. Aufgabe der Prominenten ist es, den Ausgang dieser Spiele zu tippen. Sie müssen beispielsweise schätzen, wie viele Minuten ein Artist die Luft anhalten kann, während er kopfüber in einem Wasserbecken hängt. Das richtige Ergebnis (in diesem Fall die Sekundenangabe) wird als Ziffer für einen siebenstelligen Glückscode gewertet. Am Ende aller durchgeführten Spiele gewinnt einer von 20 Kandidaten eine Million Euro, und zwar derjenige, dessen SKL-Los dem siebenstelligen Glückscode am nächsten ist. Für ihn geht damit ein Traum in Erfüllung: ein Leben als Millionär.

Fotos und Show-Highlights sowie weitere Informationen stehen ab Mittwoch, den 5.5.2010, 12 Uhr unter www.skl.de/presse zur Verfügung. Die gesamte Show wird ab 20 Uhr als Stream unter www.skl.de zu sehen sein.

Bei Interesse an Interviews mit den Prominenten, den SKL-Millionären oder dem Neu-Millionär melden Sie sich gerne unter katja.jandrewski@s-f.com.

Für Fragen und Informationen wenden Sie sich bitte an:

Scholz & Friends Brand Affairs GmbH
Katja Jandrewski
Tel.: 0 40/80 81 14-284
Fax: 0 40/80 81 14-299
E-Mail: katja.jandrewski@s-f.com
www.skl.de/presse
Original-Content von: SKL - Millionenspiel, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SKL - Millionenspiel

Das könnte Sie auch interessieren: