WJD Wirtschaftsjunioren Deutschland

Wirtschaftsjunioren kritisieren starre Haltung der Gewerkschaften zur Reform der Arbeitsvermittlung
Frühe Einschaltung privater Arbeitsvermittler durchsetzen

    Berlin (ots) - Die Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD)
kritisieren scharf die Haltung der Gewerkschaften in der
Auseinandersetzung um Reformen der Arbeitsvermittlung.
    
    Ursula Engelen-Kefer hatte Vorschläge abgelehnt, private
Arbeitsvermittler von Anfang an in die Jobvermittlung einzubeziehen.
Ihren Einwand, das würde pro Vermittlung bis zu 2.500 Euro kosten und
sei damit zu teuer, werten die Wirtschaftsjunioren als blanke
Ignoranz gegenüber den berechtigten Interessen der Arbeitslosen.
"Wenn Arbeitslose durch eine private Vermittlung schneller wieder in
Lohn und Brot kommen, ist jeder Euro gut angelegt", sagte Dominique
Döttling, Bundesvorsitzende der WJD. Eine schnellere Arbeitsaufnahme
entlaste die Sozialkassen. - Auch die Bemerkung, nur gut
Qualifizierte würden davon profitieren, müsse gerade solchen
Arbeitsuchenden wie Hohn in den Ohren klingen. Die Gewerkschaften
wollten offenbar deren bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt
schmälern. "Wir sollten alles versuchen, was hilft, die hohe
Arbeitslosigkeit abzubauen und nicht durch Sozialneid oder
Gleichmacherei Chancen verschenken", so Döttling. "Es muss endlich
Raum geschaffen werden für das Engagement all derjenigen, die Arbeit
vermitteln oder schaffen können."
    
    Auf Nachfrage der Wirtschaftsjunioren erwähnte ein Sprecher der
Bundesanstalt für Arbeit, dass die Zusammenarbeit der staatlichen und
privaten Arbeitsvermittler sehr erfolgreich und in guter
Übereinstimmung verlaufe. Aufgrund der personellen Engpässe und
Überlastungen in den Arbeitsämtern würde auch die Bundesanstalt ein
früheres Einschalten privater Arbeitsvermittler begrüßen.
    
    
ots Originaltext: WJD Wirtschaftsjunioren Deutschlands
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:
Berit Heintz,
Pressesprecherin WJD,
030/20308 1516

Original-Content von: WJD Wirtschaftsjunioren Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WJD Wirtschaftsjunioren Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: