Vier Pfoten - Stiftung für Tierschutz

VIER PFOTEN findet versteckte Käfigeier bei "famila"
Unklare Bezeichnungen verwirren Verbraucher

Hamburg (ots) - Auf Initiative von VIER PFOTEN wurde die Vermarktung von "Eiern aus Kleingruppenhaltung" in Niedersachen untersagt. Das Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat dieser Verbrauchertäuschung nun einen Riegel vorgeschoben und die falsch deklarierten Käfigeier aus dem Verkehr ziehen lassen. Die Eierindustrie hat reagiert und die Käfigeier jetzt in neuer Verpackung auf den Markt gebracht - doch diese verwirren weiterhin.

VIER PFOTEN hatte am Tag des Verbrauchers davor gewarnt, dass Käfigeier unter dem Namen "Eier aus tiergerechter Kleingruppenhaltung" verkauft werden. Diese Eier hatte die Tierschutzorganisation unter anderem in den Regalen von "famila"-Märkten in Niedersachsen gefunden und dies dem Verbraucherschutzministerium mitgeteilt. Die Aufdrucke auf den Eier-Packungen hatten klar gegen die europäische Kennzeichnungspflicht verstoßen - es fehlte der obligatorische Aufdruck "Eier aus Käfighaltung".

Die beanstandeten Käfigeier werden nun in neuer Verpackung auf den Markt gebracht. Doch auch diese können die Verbraucher verwirren, denn der Hinweis auf Käfigeier findet sich nur im Kleingedruckten auf der Rückseite der Verpackung. Vorne heißt es: "12 frische deutsche Eier aus tiergerechter Kleingruppenhaltung".

In einer derartig unklaren Deklaration sieht VIER PFOTEN eine kalkulierte Manipulation zu Lasten des Tier- und Verbraucherschutzes, um die Herkunft der Eier zu verschleiern. Denn Verbraucher lehnen Käfigeier ab.

"Es freut uns, dass die Behörden in Niedersachen unseren Hinweisen umgehend nachgegangen sind", so Elvira Schioeberg von VIER PFOTEN. "Die von uns beanstandeten Verpackungen wurden aus dem Verkehr gezogen. Doch die neuen Verpackungen verwirren Verbraucher mit einer unübersichtlichen Deklaration. Während auf der Oberseite der Verpackung groß und unübersehbar "Kleingruppenhaltung" steht, findet sich die wahre Herkunft aus Käfighaltung nur auf der Rückseite der Verpackung. Verbraucher müssen jetzt also nach dem Kleingedruckten suchen. VIER PFOTEN warnt deshalb alle Verbraucher, sich von dem Begriff "Kleingruppenhaltung" nicht täuschen zu lassen - dahinter verstecken sich immer Käfigeier".

Pressekontakt:

Presserückfragen an VIER PFOTEN
Elvira Schioeberg
Büro Berlin
Tel.: 030-28 44 93 93
Mobil: 0151-12 15 46 58

Original-Content von: Vier Pfoten - Stiftung für Tierschutz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Vier Pfoten - Stiftung für Tierschutz

Das könnte Sie auch interessieren: