Vier Pfoten - Stiftung für Tierschutz

VIER PFOTEN übersiedelt zehn Löwen aus rumänischen Zoos nach Südafrika in den LIONSROCK Park

Hamburg (ots) - Am 5. Juni 2008 überführt die Tierschutzstiftung VIER PFOTEN neun Löwenbabys, einen erwachsenen Löwen und ein Tigerjunges nach Südafrika in den LIONSROCK Park. Die Tiere stammen aus rumänischen Zoos und werden in Südafrika ein neues Leben beginnen. Der LIONSROCK Park bietet europäischen Großkatzen aus schlechter Zoo- oder Privathaltung einen artgerechten und geschützten Lebensraum.

Die neun Löwenbabys sollten im heruntergekommenen rumänischem Zoo von Braila eingeschläfert werden. Sie waren die Folge unqualifizierter Haltung und können vom wirtschaftlich angeschlagenen Zoo nicht mehr getragen werden.

Mit auf die Reise geht der ausgewachsene Löwe "Jazz". Er wurde als Baby von Privatpersonen gehalten und Touristen vorgeführt, die sich mit ihm fotografieren ließen. Als er zu groß wurde, sperrte man ihn auf einem Bauernhof in einen kleinen Käfig. Er hatte keinen Auslauf und bekam nicht genug zu Essen. Zuletzt lebte er im Zoo von Brasov.

Die junge Tigerin Aline stammt aus dem Zoo von Hunedoara und soll im LIONSROCK Park mit dem zweijährigen Tigermännchen Koda zusammengeführt werden.

Die elf Großkatzen werden während der Übersiedlung von Rumänien nach Südafrika durchgängig von einem qualifizierten VIER PFOTEN Team betreut.

LIONSROCK Park ist das vierte Wildtier-Refugium von VIER PFOTEN und liegt drei Autostunden von Johannesburg entfernt. Die über zwölf Quadratkilometer große Anlage wurde im Februar 2008 eröffnet und beheimatet bereits 36 Löwen, einen bengalischen Tiger, zwei Leoparden sowie zahlreiche andere Wildtiere.

Die modernen Standards und die Ausrichtung der Anlage unterstreichen die Grundsätze von LIONSROCK: Jagen, Züchten und Handeln mit Raubtieren sind streng verboten. Die Gehege bieten den Löwen genug Platz für große Familiengruppen und moderne Enrichment-Maßnahmen, die das natürliche Verhalten der Tiere fördern. Auch die medizinische Überwachung unterliegt höchsten Standards.

Pressekontakt:

Bildmaterial von der Übersiedelung kann bei VIER PFOTEN angefordert
werden:

Beate Schüler
Pressesprecherin
Tel.: 040/399 249 -66
Mobil: 01710/5508260
E-Mail: beate.schueler@vier-pfoten.org

http://www.lionsrock.org
http://www.vier-pfoten.de

Original-Content von: Vier Pfoten - Stiftung für Tierschutz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Vier Pfoten - Stiftung für Tierschutz

Das könnte Sie auch interessieren: