Die Stiftung Menschen für Menschen

Karlheinz Böhm eröffnet neues Gymnasium für 2.400 Kinder in Äthiopien

München (ots) -

   Projekt wurde mithilfe der Mercedes-Benz Bank und mit den Spenden
   der großen Deutschlandtour 2007 finanziert
   Gymnasium im äthiopischen Degem ist erste weiterführende Schule in
   einer Region mit 110.000 Einwohnern 

Knapp neun Monate nach der großen Deutschlandtour von Menschen für Menschen durch elf Städte beginnt für tausende Kinder und Jugendliche in Äthiopien jetzt ein neues, hoffnungsvolles Leben - gestern eröffneten Karlheinz Böhm und Peter Zieringer, Vorstandsvorsitzender der Mercedes-Benz Bank, zusammen mit den künftigen Schülern die "Degem Higher Secondary School". Das Gymnasium ist die erste weiterführende Schule in einer Region mit insgesamt 110.000 Einwohnern - finanziert wurde es mit dem großen Spenden-Engagement der Mercedes-Benz Bank und der vielen tausend Besucher der Roadshow im Sommer 2007. Stiftungsgründer Karlheinz Böhm bei der Eröffnung: "Entwicklung ist ohne Bildung nicht möglich. Nur wer lesen und schreiben gelernt hat, kann sich aus eigener Kraft aus der Armut befreien."

In Hamburg, Bremen, Wolfsburg, Weimar, Darmstadt, Mannheim, Wiesbaden, Nürnberg, Augsburg, Karlsruhe und Friedrichshafen waren bei den Stopps der Menschen für Menschen Info-Trucks tausende blaue Luftballons der Stiftung bei Massenstarts in den Himmel gestiegen - jeder einzelne brachte eine 5-Euro-Spende für das Gymnasium in Degem ein, die vom Tourpartner Mercedes-Benz Bank noch verdreifacht wurde. Zusätzlich haben die Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner der Mercedes-Benz Bank mehrere hunderttausend Euro für die Schule gespendet, sodass insgesamt 560.000 Euro zusammenkamen und das Bildungsprojekt gestern, nach 15 Monaten Bauzeit, eröffnet werden konnte. Vorstandsvorsitzender Peter Zieringer: "Gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen ist uns sehr wichtig. Wenn wir für Jugendliche eine Schule bauen, geben wir ihnen die Chance auf eine bessere Zukunft. Gerade in einem Land wie Äthiopien ist die Förderung von Bildung die Voraussetzung für Entwicklung."

24 Klassenräume, eine Bibliothek und ein Verwaltungsgebäude gehören zum neuen Gymnasium. Die Bekämpfung des Bildungsnotstandes gehört zu den größten Herausforderungen der Stiftung in Äthiopien, das zu den ärmsten Ländern der Erde zählt. Gerade einmal rund 50 Prozent aller Kinder und Jugendlichen haben die Möglichkeit, eine Schule zu besuchen, und lediglich 40 Prozent der Erwachsenen können lesen und schreiben.

Deshalb haben sich Almaz und Karlheinz Böhm im Bereich Bildung für die Zukunft große Ziele gesetzt und das Programm "ABC - 2015" gestartet, mit dem bis zum Jahr 2015 die Alphabetisierungsrate im Land drastisch erhöht sowie hundert-tausenden Kindern eine Schulbildung ermöglicht werden soll. Allein in diesem Jahr baut Menschen für Menschen 36 neue Schulen in Äthiopien. Bereits heute beginnt in der "Degem Higher Secondary School" offiziell der Unterricht.

Diesen Text sowie Fotos von der Schuleröffnung in Äthiopien können Sie im Internet abrufen: www.menschenfuermenschen.de.

Wir würden uns über eine Veröffentlichung in Ihrem Medium sehr freuen! Einen besonders großen Dienst würden Sie der Stiftung Menschen für Menschen erweisen, wenn Sie in einem Infokasten unser Spendenkonto abdrucken könnten.

Spendenkonto:

Mercedes-Benz Bank Kontonummer: 20 20 20 20 20 BLZ: 600 300 00

Wir bedanken uns herzlich für Ihre Unterstützung!

Pressekontakt:

Stiftung Menschen für Menschen
Brienner Straße 46, 80333 München, Germany
Thomas Goesmann, E-Mail: thomas.goesmann@mfm-online.org
Tel.: +49 89 383979-69 / Fax: +49 89 383979-70
Anne Dreyer, E-Mail: anne.dreyer@mfm-online.org
Tel.: +49 89 383979-79 / Fax: +49 89 383979-70

Verein Menschen für Menschen
Capistrangasse 8/10, 1060 Wien, Austria
Magister Katharina Katzer, E-Mail: katharina.katzer@mfm.at
Tel.: +43 1 5866950-16 / Fax: +43 1 5866950-10

Stiftung Menschen für Menschen
Stockerstrasse 10, 8002 Zürich, Switzerland
Kelsang Kone, Leiter Kommunikation, E-Mail: k.kone@mfm-schweiz.ch
Tel.: +41 43 49910-60 / Fax: +41 43 49910-61

Original-Content von: Die Stiftung Menschen für Menschen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Die Stiftung Menschen für Menschen

Das könnte Sie auch interessieren: