Die Stiftung Menschen für Menschen

Karlheinz Böhm zurück in Äthiopien: Einweihung eines Ausnahmeprojekts

München (ots) -

   - Menschen für Menschen baut mit Unterstützung des BMZ 
     Trinkwasserversorgungsnetz für über 16.000 Menschen
   - Über 80 Prozent der Landbevölkerung Äthiopiens ohne Zugang zu 
     sauberem Trinkwasser 

Erstmals nach seinem 80. Geburtstag, den der Schauspieler und Gründer der Stiftung Menschen für Menschen am 16. März 2008 feierte, ist Karlheinz Böhm in die Projektgebiete nach Äthiopien zurückgekehrt. Gestern weihte Böhm eine Trinkwasserversorgung in Alge - im Südwesten Äthiopiens - ein. Erstmals ermöglichte die Stiftung damit eine komplette Trinkwasser-Infrastruktur für eine Kleinstadt. Das Ausnahmeprojekt, das Menschen für Menschen mit Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ) realisierte, ermöglicht die Wasserversorgung für 16.000 Menschen. Bei der feierlichen Eröffnung betonte Böhm: "Ich bin heute froh und glücklich, das so viele Menschen nun sauberes, sicheres Trinkwasser durch diese Anlage haben."

In der Kleinstadt Alge gab es bisher für die Bewohner nur zwei einfache Brunnen. Jeder Einwohner hatte lediglich zwei Liter Wasser pro Tag zur Verfügung. Menschen für Menschen hat durch den Bau eines Wehrs und eines Sammelbrunnens am sechs Kilometer entfernten Fluss außerhalb der Stadt nun ein Trinkwassernetz mit insgesamt 15 öffentlichen Entnahmestellen geschaffen. Das Wasser wird zu-nächst in mehreren Stufen gefiltert, dann in Trinkwasserqualität die Stadt Alge geleitet und versorgt dort bereits 100 Privathaushalte - keine Selbstverständlichkeit in Äthiopien.

In den ländlichen Gebieten herrscht chronischer Wassermangel. Rund 80 Prozent der Bevölkerung haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Frauen und Mädchen, deren Aufgabe das Wasserholen ist, müssen bis zur nächsten Wasserstelle oft viele Stunden gehen. Auch die hohe Kindersterblichkeit in Äthiopien kann mit auf die mangelhafte Trinkwasserversorgung und die fehlenden sanitären Einrichtungen zurückgeführt werden. Deshalb baut Menschen für Menschen im Rahmen seiner Integrierten ländlichen Entwicklungsprojekte gemeinsam mit der Landbevölkerung Brunnen, Quellfassungen und Auffangbecken für Regenwasser.

Diesen Text sowie honorarfreies Bildmaterial können Sie auch im Internet abrufen unter: www.menschenfuermenschen.de

   Spendenkonto: 
   Kontonummer: 18 18 00 18 
   Stadtsparkasse München 
   Bankleitzahl: 701 500 00 

Pressekontakt:

Stiftung Menschen für Menschen
Brienner Straße 46, 80333 München, Germany
Thomas Goesmann, E-Mail: thomas.goesmann@mfm-online.org
Tel.: +49 89 383979-69 / Fax: +49 89 383979-70
Anne Dreyer, E-Mail: anne.dreyer@mfm-online.org
Tel.: +49 89 383979-79 / Fax: +49 89 383979-70

Verein Menschen für Menschen
Capistrangasse 8/10, 1060 Wien, Austria
Magister Katharina Katzer, E-Mail: katharina.katzer@mfm.at
Tel.: +43 1 5866950-16 / Fax: +43 1 5866950-10

Stiftung Menschen für Menschen
Stockerstrasse 10, 8002 Zürich, Switzerland
Kelsang Kone, Leiter Kommunikation, E-Mail: k.kone@mfm-schweiz.ch
Tel.: +41 43 49910-60 / Fax: +41 43 49910-61
Original-Content von: Die Stiftung Menschen für Menschen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Die Stiftung Menschen für Menschen

Das könnte Sie auch interessieren: