DTB - Deutscher Tennis Bund e.V.

Davis Cup: Deutschland gegen Tschechien 1:2

Hannover (ots) - Nach dem zweiten Tag der Davis Cup Partie Deutschland gegen Tschechien in Hannover steht es 1:2. Philipp Kohlschreiber und Philipp Petzschner verloren das Doppel in der TUI Arena gegen Radek Stepanek und Tomas Berdych mit 6:7 (7:9), 5:7, 4:6. Am Sonntag stehen die beiden abschließenden Einzel an, die ab 12.45 Uhr live bei Sat.1 Gold übertragen werden.

Vor 5.500 Zuschauern zeigten beide Doppel eine starke Vorstellung und ein Match auf Augenhöhe. "Am Anfang waren wir das bessere Team und hätten den ersten Satz gewinnen können, haben aber einige Chancen nicht genutzt", analysierte Kapitän Michael Kohlmann. "Die Jungs haben alles gegeben, super gekämpft. Ich weiß nicht, wann ich zuletzt so ein hochklassiges Doppel im Davis Cup gesehen habe."

"Wir waren voll konzentriert, richtig in der Zone. Die ersten beiden Sätze waren ein taffer Austausch von Energie. Die Tschechen waren in den entscheidenden Phasen das bessere Team, aber wir haben uns trotzdem stark präsentiert", so Philipp Kohlschreiber. Sein Doppelpartner Philipp Petzschner sah es ähnlich: "Ich habe mit Philipp schon einige Doppel bestritten, das heute war eines unserer besten Spiele."

Am Freitag hatte zunächst Philipp Kohlschreiber mit einem 3:6, 6:3, 6:4, 2:6, 6:3-Erfolg über Lukas Rosol zum 1:0 für das deutsche Team vorgelegt. Anschließend musste sich Alexander Zverev nach vier Stunden und 20 Minuten dem Topspieler der Tschechen, Tomas Berdych mit 6:7 (6), 6:1, 6:4, 6:7 (5), 4:6 geschlagen geben.

Am Sonntag stehen zum Abschluss die beiden Einzel Philipp Kohlschreiber gegen Tomas Berdych sowie Alexander Zverev gegen Lukas Rosol auf dem Programm. Beginn ist ab 13.00 Uhr, Sat.1 Gold überträgt ab 12.45 Uhr live aus der TUI Arena. Tickets sind noch an der Tageskasse erhältlich.

Pressekontakt:

Pressestelle Deutscher Tennis Bund e.V.
Hallerstr. 89 
20149 Hamburg
Telefon: 040/41178 - 253
Telefax: 040/41178 - 255
Email:  presse@tennis.de
Internet: www.dtb-tennis.de

Weitere Meldungen: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: