DTB - Deutscher Tennis Bund e.V.

Deutsche Tennismeisterschaften: Petkovic greift zum zweiten Mal nach dem Titel

Hamburg (ots) - Offenburg - Andrea Petkovic (Ratinger TC GW) steht im Finale der 38. Nationalen Deutschen Tennismeisterschaften in Offenburg. Die zweitbeste Deutsche in der Weltrangliste (WTA 56) setzte sich im Halbfinale mit 6:3, 7:5 gegen die Weltranglisten-78. Julia Görges (TC RW Wahlstedt) durch und spielt nun gegen die ungesetzte Nicola Geuer (TC BW Neuss) um ihren zweiten deutschen Meistertitel nach 2007. Beide Kontrahentinnen versuchten von Anfang an, ihre Gegnerin mit druckvollen Grundschlägen in die Defensive zu drängen. Ein Break zum 3:1 genügte Petkovic, um den ersten Durchgang für sich verbuchen zu können. Als die topgesetzte Hessin ihrer norddeutschen Gegnerin Mitte des zweiten Satzes zum zweiten Mal den Aufschlag abnahm, schien die Vorentscheidung zugunsten der konstanteren Spielerin gefallen zu sein. "Jule ist eine Kämpferin", betonte Andrea Petkovic nach dem Match. "Ich wusste, ich muss bis zum letzten Ball voll da sein, damit das Match nicht kippt." Nachdem Julia Görges beim Spielstand von 3:5 drei Matchbälle abwehren konnte, schaffte sie den zwischenzeitlichen 5:5-Ausgleich und war plötzlich zurück im Spiel. "Das letzte Mal hatte ich auch drei Matchbälle und habe noch verloren", erinnerte sich Andrea Petkovic. Doch dieses Kunststück konnte die an Nummer drei gesetzte Görges auf dem Center Court der Baden-Arena nicht wiederholen. In dieser entscheidenden Phase des zweiten Satzes verlor sie zum dritten Mal ihren Aufschlag, anschließend verwandelte Petkovic ihren vierten Matchball zum letztlich verdienten 6:3, 7:5-Erfolg. Im Finale am Sonntag trifft die 22jährige auf die ungesetzte Nicola Geuer (TC BW Neuss). Einen Tag nach ihrem überraschenden Zwei-Satz-Sieg gegen die an Position zwei gesetzte Tatjana Malek (TC Radolfzell) bezwang die 21jährige auch die Nummer vier der Setzliste, Carmen Klaschka (GW Luitpoldpark München), mit 3:6, 6:3, 6:0. Bei den Herren steht Kevin Deden (Solinger TC 02) nach seinem 6:3, 3:6, 7:6 (7:2)-Erfolg über Marcel Zimmermann (TC Großhesselohe) als erster Finalteilnehmer fest. "Es ist auf jeden Fall etwas Besonderes, bei den Deutschen Meisterschaften im Halbfinale zu stehen", sagte Deden nach seinem knappen Sieg. "Wir waren beide nervös und haben nicht unser bestes Tennis gespielt. Ich hoffe, ich kann morgen zulegen." Die Nummer drei der Setzliste wartet nun auf den Gewinner der Partie Cedrik-Marcel Stebe (TV Reutlingen) gegen Peter Gojowczyk (TC Großhesselohe). Im Finale der Mixed-Konkurrenz stehen sich am Samstag im letzten Spiel des Tages Nicola Geuer (TC BW Neuss)/Peter Torebko (Ratinger TC GW) und Angelika Roesch (TC BW BASF Ludwigshafen)/Marcel Zimmermann (TC Großhesselohe) gegenüber. Alle Ergebnisse sind im Internet auf der Homepage des Deutschen Tennis Bundes (dtb-tennis.de) abrufbar. Pressekontakt: Pressestelle Deutscher Tennis Bund e.V. Hallerstr. 89  I  20149 Hamburg Telefon: 040/41178 - 250 Telefax: 040/41178 - 255 Email:  presse@dtb-tennis.de Internet: www.dtb-tennis.de Original-Content von: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: