DTB - Deutscher Tennis Bund e.V.

Deutsche Tennismeisterschaften 2008: Die Rasta-Show geht weiter

    Hamburg (ots) - Offenburg - Dustin Brown (TC 70 Sandhausen) ist in Offenburg als erster Spieler in das Viertelfinale der Nationalen Deutschen Tennismeisterschaften eingezogen. Nach dem Drei-Satz-Krimi am Dienstag besiegte der Deutsch-Jamaikaner im Achtelfinale Kevin Deden (Solinger TC 02) mit 6:4, 3:6, 6:3. Nun winkt ein Duell mit Davis Cup Spieler Florian Mayer (Kurhaus Lambertz Aachen).

    Mit einem Break startete Dustin Brown in das Zweitrundenmatch gegen den an Position sieben gesetzten Deden und dominierte die Partie von Beginn an mit seinem aggressiven Service und seinem variablen Angriffsspiel. Allein zu Beginn des zweiten Satzes hatte der 24jährige mit der Rasta-Mähne ein paar Probleme bei eigenem Aufschlag und kassierte das entscheidende Break im zweiten Durchgang. Stoppen konnte das den Außenseiter jedoch nicht und so verwandelte Brown schließlich nach einer Stunde und 14 Minuten seinen ersten Matchball. "Ich freue mich, die beiden engen Matches gestern und heute gewonnen zu haben und zum ersten Mal im Viertelfinale der Deutschen Meisterschaften zu stehen", so Dustin Brown nach dem Match.

    In der Runde der letzten Acht am Freitag könnte es zu einem Aufeinandertreffen mit Florian Mayer kommen, wenn der sich am Donnerstag gegen Gerhard Fahlke (TC BW  Bensheim) durchsetzt. Fahlke hatte sich am zweiten Hauptfeldtag mit einem 7:6, 7:5-Erfolg über Marc Leimbach (TC 31 Kassel) in die zweite Runde gespielt.

    Die Damenkonkurrenz stand am Mittwoch im Zeichen der Favoritinnen. Sabine Klaschka (TC Moers 08) besiegte Vanessa Henke (TC Benrath) mit 6:3, 7:5 und Anne Schäfer (Erfurter TC RW) setzte sich souverän mit 6:2, 6:2 gegen die erst 14 Jahre alte Qualifikantin Annika Beck (TC BW Duisdorf) durch. "Annika hat sich hier super verkauft, sich für das Hauptfeld qualifiziert und die zweite Runde erreicht", so das Resümee von Fed Cup Chefin Barbara Rittner, die das Match in der Baden-Arena verfolgt hatte. "Anne Schäfer hat solide gespielt und das letztendlich einseitige Match verdient gewonnen."

    Am Mittwoch Abend greifen mit Julia Görges (TC RW Wahlstedt) und Andrea Petkovic (TC Benrtah) die beiden Finalistinnen des vergangenen Jahres zum ersten Mal in den Turniergeschehen ein.

Pressekontakt:
Pressestelle Deutscher Tennis Bund e.V.
Hallerstr. 89  I  20149 Hamburg
Telefon: 040/41178 - 250
Telefax: 040/41178 - 255
Email:  presse@dtb-tennis.de
Internet: www.dtb-tennis.de

Original-Content von: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: