Capgemini

Einladung zur Pressekonferenz

    Bad Homburg (ots) -
    
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    
    95 Prozent aller deutschen Unternehmen, die SAP Systeme eingeführt
haben, bestätigen, dass sie verschiedene betriebswirtschaftliche
Kenngrößen um 10 bis 15 Prozent steigern konnten. Auf der anderen
Seite klagen in vielen Firmen Mitarbeiter über höhere
Arbeitsbelastung seit der Einführung der neuen Software.
    
    Cap Gemini Ernst & Young befragte dazu in Zusammenarbeit mit der
Fachhochschule Konstanz 200 Topmanager und technische Leiter in
Deutschland. Im Rahmen einer Pressekonferenz möchten wir Ihnen die
Ergebnisse der Studie "Nutzenorientierte Einführung von ERP-Systemen
- am Beispiel von SAP/3" vorstellen.
    
    Am:          15. März 2001
    Um:          10.00 Uhr
    Im:          Arabella Sheraton Grand Hotel, Lounge, 6. Stock
                    Konrad-Adenauer-Straße 7
                    60313 Frankfurt
    
    Dr. Peter Lempp, Mitglied der Geschäftsleitung von Cap Gemini
Ernst & Young für den Geschäftsbereich Extended Enterprise
Applications und Professor Dr. Reiner Martin, Professor für
Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Konstanz und
wissenschaftlicher Leiter der Studie werden Ihnen die Studie im
Einzelnen vorstellen.
    
    Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns, Tel.: 06172-485-309/-311.
    
    Mit freundlichen Grüßen
    
    Thomas Becker
    Pressesprecher
    Cap Gemini Ernst & Young
    
ots Originaltext: Cap Gemini Ernst & Young
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Thomas Becker
Pressesprecher
Cap Gemini Ernst & Young
Tel.: 06172-485-309/-311

Original-Content von: Capgemini, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Capgemini

Das könnte Sie auch interessieren: