Capgemini

IFS und Cap Gemini Ernst & Young gehen weltweite Partnerschaft ein

Paris (ots-PRNewswire) - IFS und Cap Gemini Ernst & Young arbeiten im Energie- und Versorgungsbereich zusammen. Der erste gemeinsame Deal wurde vor kurzem mit Dalkia vereinbart, das mit 23.300 Beschäftigten eines der größten Energieversorgungsunternehmen in Europa ist. Dem Vertrag zufolge werden IFS und Cap Gemini Ernst & Young gemeinsam den Kunden weltweit Unternehmenslösungen zur Verfügung stellen. Die Partnerschaft konzentriert sich insbesondere auf das Bereitstellen von Lösungen für die Verwaltung der Vermögensanlagen auf den Energie- und Versorgungsmärkten. Dalkia gehört zur in Frankreich ansässigen Vivendi Environment Group, die 117.000 Mitarbeiter beschäftigt, und hat einen Vertrag mit IFS über das Bereitstellen von IFS-Anwendungen im Zuge eines globalen Rahmenvertrags zur Modernisierung der IT-Systeme geschlossen, wobei Cap Gemini Ernst & Young als Integrationsunternehmen auftritt. In Frankreich betreibt Dalkia 8 regionale Niederlassungen und bietet landesweite Abdeckung und lokale Services, die die spezifischen Anforderungen jedes einzelnen Kunden erfüllen. Die IFS-Lösung wird zunächst von 1.450 Mitarbeitern in den Bereichen Servicemanagement sowie Vertrieb und Marketing eingesetzt. Amor Bekrar, Sales and Marketing Director von IFS France, sagte: "Die IFS-Anwendungen werden dazu beitragen, dass sich bei Dalkia ein voll integriertes und geschäftlich orientiertes Informationssystem entwickelt." Cap Gemini Ernst & Young und IFS werden außerdem ein Center of Excellence (CoE) für die IFS-Anwendungen einreichten. Die ersten Zentren werden in Skandinavien und in Frankreich sein. Das CoE wird den Vertrieb und das Bereitstellen der IFS-Anwendungen für die weltweiten Kunden von Cap Gemini Ernst & Young und IFS unterstützen und an den darauf ausgerichteten Aktivitäten beteiligt sein. Bengt Nilsson, President von IFS, sagte dazu: "Unser Hauptgrund für die Auswahl von CGE&Y als Strategic Alliance Partner besteht darin, dass wir bereits Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Fachleuten von Cap Gemini Ernst & Young haben, und ich weiß, dass wir im Hinblick auf die Kundenzufriedenheit dieselben Ziele haben." Colette Lewiner, General Manager des Energy and Utilities Sector von Cap Gemini Ernst & Young, gab die folgende Stellungnahme ab: "Der Bereich der Anlageverwaltung wird zurzeit in der Folge der Deregulierung immer wichtiger, da die Versorgungsunternehmen gezwungen sind, ihr Geschäft so effizient wie möglich zu betreiben." Torbjörn Wahlsten, Director of Alliances im Energy and Utilities Sector von Cap Gemini Ernst & Young, fügte hinzu: "Wir glauben, dass ein unternehmensweiter Lösungsansatz für die Anlageverwaltung unerlässlich ist. Beim Einschätzen der Softwareanbieter für die Anlageverwaltung stellten wir fest, dass die auf den IFS-Anwendungen basierenden Lösungen unsere Kunden in die Lage versetzen werden, eine sehr flexible und kostengünstige Geschäftsführung auf der Basis einer soliden Grundlage für die Zukunft zu realisieren." Cap Gemini Ernst & Young Cap Gemini Ernst & Young ist weltweit eine der größten Management- und IT-Beratungsfirmen. Das Unternehmen bietet Management- und IT-Beratungsservices, Systemintegration und Technologieentwicklung, Design und Oursourcing (Ausgliederung) auf globaler Ebene an, um traditionelle Unternehmen und ”Dot Companies” bei der fortgesetzten Implementierung von Wachstumsstrategien und der Nutzung der Technologie in der neuen Wirtschaft zu unterstützen. Die Organisation beschäftigt weltweit mehr als 59.000 Mitarbeiter und verzeichnet globale provisorische Einnahmen von etwa 8,5 Milliarden Euro (Proforma-Ergebnis 2000). Mit mehr als 5.000 engagierten Beratern, die an Energie- und Versorgungsprojekten in ganz Europa, Nordamerika und im asiatisch/pazifischen Raum beteiligt sind und 8% der konsolidierten Einnahmen der Cap Gemini-Gruppe generieren (Proforma-Ergebnis 1999), dient der Unternehmensbereich Global Sector Unit - Cap Gemini Ernst & Young Energy & Utilities - den Anforderungen vieler der weltgrößten Unternehmen in dieser Branche, was Unternehmensberatung und Informationstechnologie angeht. Weitere Informationen über die einzelnen Servicebereiche, die Niederlassungen und die Forschung erhalten Sie auf der Website: www.cgey.com/energy IFS und die IFS-Anwendungen (http://www.ifsworld.com) IFS entwickelt und liefert geschäftliche Anwendungen, die dem erweiterten Unternehmen die schrittweise Evolution bieten. Auf der Grundlage der bewährten Komponententechnologie gehören zu den IFS-Anwendungen auf dem Web basierende Unternehmensanwendungen, CRM-Komponenten und Komponenten für das Management der Versorgungskette, Internet- Geschäftsauslagen sowie Lösungen für elektronische Märkte und die elektronische Beschaffung. Die mehr als 60 funktionalen Unternehmenskomponenten von IFS umfassen die gesamte Nachfrage- und Angebotskette und verbessern die Geschäftsverfahren in mittelgroßen bis großen Unternehmen. Die eBusiness-Lösungen von IFS bieten die nahtlose Integration aller Datenquellen von den schnellsten Websites und Handelsplätzen bis zur traditionellen ERP. IFS ist der am schnellsten wachsende große globale Anbieter auf dem Markt für Unternehmensanwendungen. Das Unternehmen hat 3.500 Mitarbeiter und verkauft seine Produkte weltweit in den 64 Firmenniederlassungen in 42 Ländern. ots Originaltext: Cap Gemini Ernst & Young Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Amor Bekrar, Sales and Marketing Director, IFS France, Tel.: + 33 389507 284, Fax: + 33 389 505 400, Email: amor.bekrar@ifs-france.fr Rolf Erichs, Director of Corporate Communications, IFS, Tel.: +46 13130 318, Handy: +46 708 309 317, Email: rolf.erichs@ifsab.se Torbjörn Wahlsten, Partners and Alliances, Cap Gemini Ernst & Young, Energy and Utilities, Tel.: +33 (0)1 47 54 53 45, Email: torbjorn.wahlsten@capgemini.fr Philippe Guichardaz, Group Press Relations, Cap Gemini Ernst & Young, Tel.: +33 1 47 54 50 00, Email: phguicha@capgemini.fr Original-Content von: Capgemini, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: