Capgemini

Auf dem Mobile Business Forum wird das erste Forschungs- und Entwicklungscenter in den Niederlanden vorgestellt, das sich der Entwicklung mobiler Internet-Technologien widmet

Amsterdam, Niederlande (ots-PRNewswire) - Cap Gemini Ernst & Young stellt offiziell das neue Mobile Technology Lab (MobTeL) auf dem Mobile Business Forum vor, das in dieser Woche in Amsterdam stattfindet. Das MobTeL ist in Utrecht ansässig und das erste in Europa befindliche Forschungs- und Entwicklungscenter von Cap Gemini Ernst & Young für das mobile Internet. Außerdem ist es das erste Inkubationscenter in den Niederlanden, das sich ausschließlich mit der Entwicklung von Produkten und Services für das mobile Internet und den mobilen E-Commerce befasst. Es handelt sich um eine Nachfolgeinitiative des Mobile Interactive Centre (MIC), das Ende 1999 ins Leben gerufen wurde, um eine Workshop-Plattform zu bieten, die das Potential der Mobilkommunikation untersuchen soll. Das MobTel ist die aktuellste einer Reihe von Entwicklungsinitiativen der Telecom, Media and Networks (TMN) Group von Cap Gemini Ernst & Young. Das MobTeL bietet eine ideale Umgebung für die Entwicklung, Vorab-Integration und das Testen neuer mobiler Technologie. Das Labor wird unter anderem auch das internationale Fachwissen von Cap Gemini Ernst & Young nutzen und mit den anderen Forschungscentern der TMN Group zusammenarbeiten, darunter das Wireless lnternet Centre in Singapur und das Telemedia Lab in den Vereinigten Staaten. Das MobTeL wird Cap Gemini Ernst & Young in die Lage versetzen, mit den Partnern an der Entwicklung von Schlüsseltechnologien zusammenzuarbeiten, die mobile Services und Lösungen auf der Basis von Industriestandardplattformen ermöglichen. Dazu gehören die WAP-Plattformen, die Plattformen für die Rechnungserstellung, die CRM-Plattformen und die Industriestandard-Hardware- und -Software-Lösungssets. Das Center verfügt bereits über große Unterstützung von Branchenführern, darunter Cisco, Nokia, Oracle, Portal Software und Sun Microsystems. Diese Partner unterstützen das MobTeL durch Beiträge aus ihren Kerntechnologien und die Fachkenntnisse der Mitarbeiter. "Das MobTeL ist ein gutes Kennzeichen für das Potential der mobilen Internet-Technologie," sagte Jan Joosen, Deputy General Manager der regionalen TMN Group von Cap Gemini Ernst & Young. "Wir sehen das Mobile Technology Lab als Inkubator und Katalysator für dynamische und innovative mobile Internet-Anwendungen. Vom Standort her wird das Center es uns ermöglichen, ein wichtiger regionaler Player bei der Förderung dieser hoch interessanten neuen Technologien zu werden." In den Niederlanden befindet sich eine der größten internationalen Niederlassungen von Cap Gemini Ernst & Young. Das Land ist außerdem wegen seiner hochmodernen mobilen Kommunikationsindustrie attraktiv. In den Niederlanden fördern fünf Mobilnetzbetreiber aktiv die Zukunft der Mobilkommunikation. Durch den Standort des MobTeL in den Niederlanden, wo die Mobilkommunikation sich besonders günstig entwickelt, kann Cap Gemini Ernst & Young von einer der wettbewerbsintensivsten mobilen Umgebungen in Europa profitieren. "Das Mobile Technology Lab dient als wichtiger Nachfolger des Mobile Interactive Centre und geht über dessen Aufgaben weit hinaus, indem es die Entwicklungen im Bereich der 2,5- und der 3G-Netzwerke mit Technologie-, Anwendungs- und Projektpartnern berücksichtigt," sagte Mark Beermann, Programme Manager and Business Team Manager, Network Infrastructure Solutions. "Es ist hoch interessant, das MobTeL als Teil eines globalen Netzes von Labors zu sehen, das unsere Kunden und Partner nutzen können, um auf unser globales Fachwissen und unsere Erfahrung im Bereich der Mobiltelekommunikation zuzugreifen." Das Mobile Technology Lab geht davon aus, End-to-End-Systeme und Vorschläge zur Verfügung zu stellen, deren Konzept geprüft wurde. Diese Systeme und Vorschläge werden den Kunden des MobTeL die Funktionalität der diversen Plattformarchitekturen, der Software- und der Hardwarelösungen und der Firmware demonstrieren, die die MobTeL-Partner anbieten. Cap Gemini Ernst & Young beabsichtigt, die zunehmenden Erfahrungen des Centers in den Niederlanden auch anderen zur Verfügung zu stellen, um den Austausch von Kenntnissen und Fertigkeiten auf globaler Ebene zu fördern. "Es ist eindeutig, dass sich die mobilen "Web"-Services zu einem dominanten Ökosystem in einer zunehmend vernetzten und wissensbasierten Gesellschaft entwickeln werden," sagte Jan Anton van der Graaf, Business Development Manager von MobTeL. "Erfolgreiche Produkt- und Serviceangebote für das mobile Internet und den M-Commerce setzen die Fertigkeiten von Experten voraus, an deren Entwicklung das MobTeL derzeit arbeitet. Zusammen mit unseren strategischen Partnern wird das MobTeL eine Umgebung zur Entwicklung führender mobiler Services für die Gegenwart bieten, vor allem aber zur Entwicklung zukünftiger Services für GPRS und die dritte Generation." Cap Gemini Ernst & Young Cap Gemini Ernst & Young ist weltweit eine der größten Management- und IT-Beratungsfirmen. Das Unternehmen bietet Management- und IT-Beratungsservices, Systemintegration und Technologieentwicklung, Design und Outsourcing (Ausgliederung) auf globaler Ebene an, um traditionelle Firmen und "Dot Companies" bei der fortgesetzten Implementierung von Wachstumsstrategien und der Nutzung der Technologie in der New Economy zu unterstützen. Die Organisation beschäftigt weltweit mehr als 58.000 Mitarbeiter und verzeichnete weltweite Einnahmen in Höhe von rund 7,7 Milliarden Euro (Proforma-Ergebnis 1999). Weitere Informationen über bestimmte Serviceangebote, Geschäftsstellen und die Forschung erhalten Sie unter http://www.cgey.com. Neuvorstellung: Telco, Media & Networks (TMN Group) Die TMN Group gehört zu Cap Gemini Ernst & Young und bietet den Unternehmen, die in den konvergierenden Technologiebereichen aktiv sind, strategische Beratung und praktisches technologisches Fachwissen. In den letzten sechs Jahren hat diese Praxis mehr als 200 Telekommunikationsorganisationen hervorgebracht, die 16 Prozent der Proforma-Einnahmen von Cap Gemini Ernst & Young im Jahre 1999 erwirtschafteten. Die TMN Group beschäftigt mehr als 6.000 Management- und IT-Berater, die von 24 Standorten überall in den Vereinigten Staaten, Asien und Europa aus operieren. Die TMN Group nutzt auch in großem Umfang die Fachkenntnisse ihres umfangreichen Netzwerks von Partnern. Dazu gehören Partnerschaften mit mehr als 40 führenden Technologieanbietern, einschließlich Cisco Systems, Portal Software, Nokia, Clarify und Oracle. Um die Position als globales Unternehmen in der vernetzten Wirtschaft zu behalten, betreibt die TMN Group acht Labors für Forschung, Entwicklung und Innovation auf der ganzen Welt. Diese Labors befinden sich in Atherton (Kalifornien), Boston, Dallas, London (zwei), München, Paris und Singapur und ermöglichen es der TMN Group, strenge Standards für die Qualitätskontrolle aufrechtzuerhalten, indem zum Beispiel vor der Installation die Zuverlässigkeit des Systems getestet wird. ots Originaltext: Cap Gemini Ernst & Young Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Ellie Wallace, TMN Group, Tel.: +44 207 340 3073, Florence Mairal, Tel.: + 33 1 47 54 50 91, Marion Zaal, Tel.: +31 30 252 7806 Original-Content von: Capgemini, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Capgemini

Das könnte Sie auch interessieren: