Capgemini

Cap Gemini und Oracle erweitern ihre weltweite Kooperation
Internetbasierte Beschaffungssysteme reduzieren Kosten beim e-Business

Bad Homburg (ots) - Die Beschaffung über das Internet ist derzeit das heißeste Gesprächsthema im e-Business. Oracle und Cap Gemini werden zukünftig weltweit Internet Procurement-Lösungen anbieten. Die Initiative wurde bereits vor einigen Monaten in den asiatisch-pazifischen Märkten begonnen und wird nun auf die Vereinigten Staaten ausgedehnt. "Es können zehn bis 30 Prozent Kosten über eine Dauer von drei Jahren eingespart werden", erläutert Gilles Serpry, weltweiter Director für den E-Procurement-Bereich bei Cap Gemini, "viele Kunden berichten bereits, dass die Verarbeitungskosten, die mit der Beschaffung zusammenhängen, nach Einführung der internetbasierten Beschaffungslösungen um 90 Prozent gesunken sind." Und Sergio Giacoletto, Senior Vice President Business Solutions EMEA bei Oracle, erläutert: "Cap Gemini geht davon aus, dass die Lösungen in weniger als drei Monaten einsetzbar sind, so dass Kunden sehr schnell echte Einsparungen im Beschaffungsprozess zu Gesicht bekommen." Bereits seit mehr als 12 Jahren werden vom französischen IT-Beratungsunternehmen Oracle-Lösungen eingesetzt. Cap Gemini hat sich bei seiner globalen Beschaffungsinitiative für die Internet Procurement-Lösung von Oracle entschieden, da weltweit eine sehr enge Partnerschaft mit Oracle besteht und Oracle eine sehr starke Position im E-Business-Markt einnimmt. Das Internet stellt Beschaffungs-Managern eine Reihe neuer Einrichtungen zur Verfügung, mit denen die optimale Lieferstrategie für den Kunden definiert werden kann. Die erste ist die Möglichkeit, online auf eine Auswahl von Produktkatalogen zuzugreifen, die sich bei dem Verkäufer, an einem unabhängigen Marktplatz oder beim Käufer befinden. Die zweite sind neue Werkzeuge zur Verwaltung des Bestellprozesses, wodurch die Benutzer direkt auf eine Produktauswahl aus Anbieterkatalogen zugreifen und online eine Kaufanforderung abschicken können. Das beinhaltet auch die automatische Verarbeitung von Anforderungen über Berechtigungsprüfungen und die Übertragung zum ausgewählten Anbieter. Die Oracle Internet Procurement-Lösung gibt Kunden auch die Möglichkeit, Anbieter zu gruppieren, um ihre Investitionen optimal zu nutzen. Weitere Werkzeuge wie Online-Anfragen für Angebote, Auktionen und Werkzeug zur Kooperation stellen einen erheblichen Mehrwert dar. Diese Werkzeuge können sowohl für die direkte (produktionsbezogene) Beschaffung als auch für die indirekte (Bürobedarf) Beschaffung verwendet werden. Über Oracle Weitere Informationen zu Oracle finden Sie unter: www.oracle.de Über die Cap Gemini-Gruppe Cap Gemini Deutschland wurde im Februar 1998 gegründet und gehört zur französischen Cap Gemini-Gruppe, die an der Pariser Börse im führenden Index CAC40 notiert ist. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 40.000 Mitarbeiter in über 20 Ländern Europas, den USA und Fernost. Der Umsatz betrug 1999 rund 4,31 Milliarden Euro. Das größte in Europa ansässige Managementberatungs- und Informationstechnologie-Unternehmen berät in weltweit rund 150 Büros seit 31 Jahren Kunden bei der Systemintegration, Software-Entwicklung und -Implementierung sowie Application Management. Cap Gemini wurde 1999 als bestes "europäisches Unternehmen des Jahres" ausgezeichnet. ots Originaltext: Cap Gemini GmbH Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Cap Gemini GmbH Pressesprecher:Thomas Becker Schaberweg 28 a Tel.: 06172/947-309 D-61348 Bad Homburg Fax:06172/947-550 www.capgemini.com thomas.becker@gemcon.de Original-Content von: Capgemini, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Capgemini

Das könnte Sie auch interessieren: