Capgemini

sd&m wird 25 - und die Mitarbeiter fit

München (ots) -

Im Rahmen einer 25-wöchigen Fitnessaktion erlaufen
sd&m-Mitarbeiter 5.143,08 Euro für die SOS-Kinderdörfer 

"Fit in 25 Wochen" hieß die Initiative, mit der die sd&m AG in ihrem Jubiläumsjahr nicht nur in sportlicher Hinsicht Zeichen setzte. Bis zur Jubiläums-Gala am 8. November 2007 in Berlin war das Thema Laufen 25 Wochen lang Gesprächsthema: Trainieren unter der Anleitung von Sport-Experten und dabei Spendengelder generieren, das waren die zentralen Elemente der Aktion. Mit 5.143,08 "erlaufenen" Euro sollen nun die SOS-Kinderdörfer weltweit unterstützt werden.

Für über 320 Mitarbeiter aus allen acht Unternehmensstandorten von sd&m fiel am 7. Mai 2007 der symbolische Startschuss einer ambitionierten Initiative. "Laufen hat bei sd&m eine lange Tradition. Wir wollten diese Leidenschaft unserer Mitarbeiter unterstützen und gleichzeitig mit einem guten Zweck verbinden", erklärt Vorstandsvorsitzender Edmund Küpper. "Der Erfolg der Initiative ist daher in doppelter Hinsicht erfreulich: Durch das sportliche Engagement unserer Mitarbeiter können wir einen Hilfsbeitrag für bedürftige Kinder leisten", fährt Küpper fort.

Als Sprecherin der SOS-Kinderdörfer weltweit dankte Ingrid Famula sd&m mit den Worten: "Die SOS-Kinderdörfer helfen weltweit Kindern in Not. Wir freuen uns sehr, dass sd&m unsere Arbeit auf so tatkräftige Weise unterstützt."

Ein gesunder Geist steckt in einem gesunden Körper. Aus dieser Überzeugung heraus erarbeitete die sd&m AG ein gezieltes Programm, das die beteiligten Mitarbeiter bei ihrem Training mit Informationen rund um die Themen Laufen sowie körperliches und mentales Wohlergehen versorgen und ihre individuelle Fitness fördern sollte. Vier aufeinander aufbauende Programm-Phasen und begleitende Events setzten dabei inhaltliche Schwerpunkte und ermöglichten Laufanfängern wie auch routinierten Läufern ein effektives Training. Jede Trainingseinheit wurde in einem Lauftagebuch festgehalten und dann für jede Niederlassung zusammengerechnet: Die Mitarbeiter der acht sd&m-Standorte traten auf diese Weise als Teams in einen kollegialen Wettkampf. So war neben dem eigenen Erfolg und dem sozialen Aspekt der Wettbewerbsgedanke eine zusätzliche Motivation für die Läufer.

Als Gewinner durfte das Team aus Düsseldorf den Siegerpokal mit nach Hause nehmen. Mit einer Laufleistung von 741,06 Stunden lagen die Düsseldorfer am Ende der 25 Wochen ganz vorn. Insgesamt kamen die Mitarbeiter aller Standorte auf beachtliche 5.143,08 Stunden gelaufener Gesamtzeit und somit auf 5.143,08 Euro Spendengeld.

Über sd&m

Die sd&m AG - software design & management - entwickelt seit 25 Jahren maßgeschneiderte, leistungsfähige Softwarelösungen und berät in allen Fragen der IT. Unsere Kunden sind Großunternehmen aller Branchen, insbesondere der Bereiche Automotive, Banken und Versicherungen sowie öffentliche Institutionen. Unter anderem ver-trauen BMW, Daimler, HypoVereinsbank, Münchener Rück, Deutsche Post, Deutsche Telekom, AOK, die Bundesagentur für Arbeit und das Bundesverwaltungsamt auf die Softwarelösungen von sd&m.

sd&m beschäftigt in den Niederlassungen München, Stuttgart, Frankfurt, Köln/Bonn, Düsseldorf, Berlin, Hamburg und Zürich 1.250 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von 184 Mio. Euro (2006). Das Unternehmen gehört zu Capgemini und ist damit Teil eines weltweiten Netzwerkes.

Pressekontakt:

sd&m AG
software design & management
Diana Dietrich
Unternehmenskommunikation
Telefon 089 63812-871, Fax -277
diana.dietrich@sdm.de

Original-Content von: Capgemini, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Capgemini

Das könnte Sie auch interessieren: