HSV Fußball AG

Kleines Geld für große Pläne

Joachim Hilke (Vorstand Marketing und Kommunikation) bei Scheckuebergabe Der Hamburger Weg Hamburg, 07.05.2016, Fussball Bundesliga, Hamburger SV - VfL Wolfsburg Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/16439 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung... mehr

Hamburg (ots) - Zwei Schecks dank 1-Euro-Ticketspende des Hamburger Wegs

Mit einem Euro gleich doppelt Gutes tun - unter diesem Motto stand in dieser Saison die 1-Euro-Ticketspende der HSV-Stiftung "Der Hamburger Weg". Im Rahmen der Stadionshow überreichte Joachim Hilke heute deshalb gleich zwei Spendenschecks über jeweils 18.481 Euro. Freuen dürfen sich die Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e. V. und Hände für Kinder e. V. - Der neue Kupferhof.

Bereits das vierte Jahr in Folge hatten die HSV-Fans die Möglichkeit, bei der Ticketbestellung einen zusätzlichen Euro an den Hamburger Weg zu spenden, der die Spendensumme am Ende der Saison an soziale Projekte für Kinder und Jugendliche aus der Region Hamburg weitergibt. In dieser Saison waren die Offiziellen Fanclubs aufgerufen, ihre Herzensprojekte vorzuschlagen; die Jury des Hamburger Wegs hat im Anschluss drei der eingereichten Projekte zur Wahl gestellt und die HSV-Fans in einem Online-Voting entscheiden lassen, an welche soziale Organisation die Spendensumme gehen soll. Aufgrund des knappen Kopf-an-Kopf-Rennens hat der Hamburger Weg die 1-Euro-Ticketspende verdoppelt, sodass sich heute beide Organisationen freuen können, denn geteilte Freude ist bekanntlich doppelte Freude

Die Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e. V. unterstützt krebskranke Kinder und ihre Familien und hat es sich zum Ziel gesetzt, eine optimale Versorgung der kleinen Patienten im Kinderkrebs-Zentrum am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf zu ermöglichen, schnell soziale Hilfen für betroffene Familien zu leisten und die wissenschaftliche Forschung zu unterstützen. Der Vorstandsvorsitzende Dr. Holger Iversen freut sich über die Spende: "Das ist eine großartige Aktion. Danke an den Hamburger Weg, der so etwas möglich macht und an alle HSV-Fans für die vielen 1-Euro-Ticketspenden. Wir werden damit unsere Hirntumorpatienten mit einem speziellen Training unterstützen."

Der Verein Hände für Kinder e. V. hat mit dem Neuen Kupferhof im Norden Hamburgs ein Zuhause auf Zeit für Familien geschaffen, deren Kind schwer oder mehrfach behindert ist. Ein Team aus Pädagogen, Therapeuten und Pflegekräften kümmert sich rund um die Uhr um die Kinder mit Handicap. Nicht nur die Kinder selbst, sondern auch deren Familien können hier Urlaub machen und sich von den Strapazen des Alltags erholen. Das Team des Kupferhofs freut sich sehr über die Unterstützung: "Liebe HSV-Fans, die 1-Euro-Ticketspende des HSV und des Hamburger Wegs war eine der schönsten Aktionen für uns überhaupt. Tausend Dank an die HSV-Diamanten, dass sie uns vorgeschlagen haben und an alle - wirklich jeden Einzelnen - der einen Euro extra gegeben hat. Ihr seid eine fantastische Truppe, auf die sich nicht nur der HSV verlassen kann. In der kurzen Zeit, die die Familien bei uns im Neuen Kupferhof sind, setzen wir alles daran, die Eltern unserer meist mehrfach behinderten Gastkinder so zu entlasten, dass anschließend die Kraft wieder für den gemeinsamen Alltag reicht. Diese Spende hilft uns dabei sehr - herzlichen Dank!"

Der HSV und die HSV-Stiftung "Der Hamburger Weg" freuen sich sehr, gemeinsam mit den HSV-Fans zwei so tolle Einrichtungen bei ihrer Arbeit unterstützen zu können.

Pressekontakt:

HSV Fußball AG
Mediendirektor
Jörn Wolf
E-Mail: presse@hsv.de

Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: