HSV Fußball AG

HSV: Bernardo Romeo feiert sein Debut möglicherweise schon gegen Eindhoven

                                                                                    
HSV                                                                                                        
11. 01. 02

  Oliva Nova/Spanien (ots) - Blauer Himmel und angenehmere Temperaturen, Trainer Kurt Jara ist mit den äußeren Umständen des Trainingslagers in Spanien ausgesprochen zufrieden, zumal auch die Personal-Probleme von Tag zu Tag kleiner werden.  Vom am Meniskus operierten Jörg Albertz (er konnte bekanntlich nicht mit nach Oliva Nova reisen) einmal abgesehen, ist die Entwicklung bei den anderen “Sorgenkindern“ durchaus positiv. Das Fieber bei Martin Groth ist zurückgegangen, er absolvierte am Freitag-Nachmittag ein leichtes Lauftraining. Ähnlich stellt sich die Situation bei René Schneider dar, allerdings konnte er noch nicht ins Team-Training einsteigen. Rodolfo Esteban Cardoso hat keinerlei Probleme mit seinem Knie und der Regisseur ist es auch, auf den Jara baut. “Ein gesunder Cardoso ist für jede Mannschaft ein Gewinn“. Auch den Einstand von Bernardo Romeo bewertet Jara positiv. “Natürlich muss er sich erst an die neue Umgebung gewöhnen, aber schon die ersten Einheiten haben deutlich gemacht, welch guter Fußballer er ist. Es wird keinerlei Probleme mit der Integration geben“.  Beim Spiel gegen den SSV Reutlingen am (heutigen) Freitag-Nachmittag kam der Argentinier noch nicht zum Einsatz. Jara: “Wir warten noch auf die Spielgenehmigung“. Voraussichtlich wird Romeo sein Debut am Montag in Catagena gegen den PSV Eindhove (20.20 uhr DSF) feiern.

Spanisch als „Pflichtfach“ Die Eingewöhnung von Bernardo Romeo beim HSV ist fast ein Kinderspiel. Neben seinem Landsmann Rodolfo Esteban Cardoso sprechen auch die Trainer Kurt Jara und Manfred Linzmaier sehr gut spanisch. Jara , der einst ja als Profi beim FC Valencia spielte (1973-1975) lernte die Sprache übrigens nicht in Spanien, sondern in der Schweiz. “Als ich Trainer beim FC St.Gallen war, da hatte ich mehrere Südamerikaner in der Mannschaft. Und als Trainer musst Du den Spielern in deren Sprache sagen können, was Du willst. Also habe ich zusammen mit meiner Frau Spanisch gebüffelt.Ganz einfach...“

  Dienstplan* Montag, 14. Januar : 20.20 Uhr Spiel gegen PSV Eindhoven (Cartagena) Donnerstag, 17. Januar : 15.30 Uhr Spiel gegen Gandia FC (Oliva Nova) Freitag, 18. Januar : Rückkehr vom Trainingslager Sonntag, 20. Januar : 14 Uhr Freundschaftsspiel AGF Aarhus- HSV Sonnabend, 26. Januar : 15.30 Uhr Spiel VfB Stuttgart-HSV (Gottlieb- Daimler-Stadion)


*Änderungen vorbehalten            
Freundliche Grüße
Ihr HSV-Presse-Team
gez. Gerd Krall-mail:
gerd.krall@hsv.de                                                                                  
                                                                

ots-Originaltext: HSV Hamburger Sport-Verein e.V.

Rückfragen bitte an:
HSV Hamburger Sport-Verein e.V.

Pressestelle
Gerhard Krall
Telefon:040/4155  1104
Fax: 040/4155 1060
Email:gerd.krall@hsv.de

Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: