HSV Fußball AG

HSV-Presseservice: Offizielle Erklärung zum Thema Mario Jardel

    Leogang (ots) - HSV-Sportchef Holger Hieronymus gab am heutigen
Sonntag im Hotel KRALLERHOF in Leogang zum Thema mögliche
Verpflichtung von Mario Jardel folgende offizielle Erklärung ab:
    "Ich gehe davon aus, daß der Transfer des brasilianischen
Nationalstürmers Mario Jardel von Galatasaray Istanbul zum Hamburger
SV nicht zustandekommt !"
    
    Die Verletzten-Lage
    
    Am Sonnabendabend hat es einen Wechsel in der medizinischen
Betreuung gegeben. Für Dr. Oliver Dierk, der während der ersten Woche
für den Kader zuständig war, übernahm - wie vorgesehen - Dr. Gerold
Schwartz die Betreuung. Sein erstes Bulletin:
    
    - Roy Präger : Die Kapsel-Verletzung am Knie kann durchaus noch
                            längerfristig andauern. Noch ist nicht  
                            überschaubar, wann Präger wieder ins Training  
                            einsteigen kann.
    
    - Milan Fukal : Die Achillessehnen-Verletzung klingt ab, Dr.
                              Schwartz :"Er kann von Tag zu Tag das Training
                              steigern".
    
    - Tomas Ujfalusi : Er läuft nach seiner Wadenbein-Verletzung
                                  beschwerdefrei und wird ebenfalls behutsam an
                                  das Mannschafts-Training herangeführt.
    
    - Andrej Panadic : "Pana" wird spätestens am Montag wieder ins
                                  Mannschafts-Training einsteigen.
    
    - Mahmut Yilmaz klagt über "leichte Muskelverspannungen im Rücken,
                              die aber harmlos sind" (Dr. Schwartz).
    
    Ab Dienstag : Outdoor-Training
    
    Am Dienstag und Mittwoch findet in einem Hochseilgarten in der
Nähe von Saalfelden ein zwei-tägiges Outdoor-Trainining statt.
Verantwortlich für Ablauf und Gestaltung ist das "m3team" aus
Göttingen.
    
    Ablauf 1. Tag : Aufteilung des Spielerkaders in drei Gruppen. An
verschiedenen Stationen des Hochseilgartens werden im
Rotationsprinzip Übungen durchgeführt.
    
    Ablauf 2. Tag : Übungen in der Schlucht am Vormittag und Rafting
am Nachmittag.

    Möglichkeiten für Foto-Shootings sind am ersten Tag an einer der
Stationen und am zweiten Tag beim Rafting möglich.
    
    
ots Originaltext: Hamburger Sport-Verein e.V.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

Gerhard Krall
Tel.: 040 - 4155-1100
Fax:  040 - 4155-1151
Email: krall@foni.net
http://www.hsv.de

Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: