HSV Fußball AG

HSV-Presseservice: Wieder eine drei bis vierwöchige Pause:

Carsten Wehlmann erneut verletzt !     Hamburg (ots) - Eigentlich hatte sich Carsten Wehlmann vorgenommen, "vom ersten Tag an den Kampf um die Nummer 1 im HSV-Kasten aufzunehmen", doch seit Sonnabend-Nachmittag muß der Torhüter dieses Vorhaben zumindest aufschieben. Er kugelte sich beim Training den kleinen Finger der linken Hand aus. "Es ist wie verhext", meinte Wehlmann nach diesem neuerlichen Missgeschick.

    Inzwischen wurde der verletzte Finger in Gips gelegt. Co-Trainer Armin Reutershahn : "Diesen Gips muss Carsten eine Woche tragen und in drei bis vier Wochen wird er wieder am Mannschaftstraining teilnehmen können".

    Hinweis für die Redaktionen

    Die Mannschaft erhält am Montag, 26. Juni 2001, vor dem Training Besuch von einem Überraschungsgast. Vor dem Nachmittagstraining laden wir um 15.15 Uhr  zu einem Fototermin ein.

    Der Dienstplan

    Montag, 25. 06. 2001 : 10.30 Uhr und 16 Uhr Training

    Dienstag, 26.06. 2001 : 10.30 Uhr und 16 Uhr Training


ots Originaltext: Hamburger Sport-Verein e.V.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

Gerhard Krall
Tel.: 040 - 4155-1100
Fax:  040 - 4155-1151
Email: krall@foni.net
http://www.hsv.de

Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: