HSV Fußball AG

HSV-Presseservice: Bernd Hollerbach mit angebrochener Rippe

    Hamburg (ots) -  Die Verletzung, die sich Bernd Hollerbach im Spiel gegen Bayer Leverkusen schon recht frühzeitig zuzog, entpuppte sich bei einer genaueren Untersuchung am Sonntagmorgen als Anbruch der Rippe. Co-Trainer Armin Reutershahn : "Zum Glück scheint die Verletzung nicht ganz so schlimm, so daß Bernd möglicherweise sogar schon in Rostock wieder im Kader stehen kann !"

    Mehdi Mahdavikia klagte über eine schwere Prellung in der rechten Wade und Andrej Panadic ließ sich während des vormittäglichen Trainings mit Rückenbeschwerden von der medizinischen Abteilung pflegen. Armin Reutershahn : "Aber wir gehen davon aus, daß beide in Rom einsatzbereit sind". Marek Heinz steigt nach seiner Virus-Infektion am Montag wieder ins Mannschafts-Training ein.

    Dienstplan der Profis

    Montag, 20. November :    Training 11.00 Uhr
    Dienstag, 21. November : Training 11.00 Uhr
    Mittwoch, 22. November : 11 Uhr Abflug zum UEFA-Pokalspiel nach  
                                            Rom
    Donnerstag, 23. November : 20.45 Uhr UEFA-Pokalspiel AS Rom-HSV

    Mit freundlichen Grüßen     Ihr HSV-Presse-Team


ots Originaltext: Hamburger Sport-Verein e.V.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Hamburger Sport-Verein e.V.
Öffentlichkeitsarbeit
Sylvesterallee 7
22525 Hamburg
www.hsv.de
Tel.: (0 40) 41 55-1100/1150

Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: