HSV Fußball AG

HSV-Presseservice: Andrej Panadic zur Kernspin-Tomographie

Hamburg (ots) - 2:0 gegen Eintracht Frankfurt in der Bundesliga gewonnen, doch Frank Pagelsdorf sieht dem Champions League-Spiel in Turin am Dienstagabend wahrlich nicht sorgenfrei entgegen. Andrej Panadic erhielt im Spiel gegen die Hessen einen Tritt auf das Bein oberhalb des linken Knies und muß sich demzufolge einer Kernspin-Tomographie unterziehen. Auch Anthony Yeboah konnte am Sonntag wegen leichter Knieprobleme (rechts) nur Radfahren. Erfreulich : die Sprunggelenkprobleme von Nico Jan Hoogma haben sich "deutlich gebessert" (Co-Trainer Armin Reutershahn). Marcel Ketelaer klagte über leichte Verhärtungen in beiden Oberschenkeln, die aber -laut Armin Reutershahn - keine größeren Probleme darstellen sollten. Ebenso rechnet die sportliche Leitung mit dem Einsatz von Bernd Hollerbach, der gegen Frankfurt einen Tritt in die Wade erhielt. Von den Langzeitverletzten flog Rodolfo Esteban Cardoso am heutigen Sonntag zu Bayern-Arzt Müller-Wohlfahrt nach München, Kapitän Martin Groth wird am Montag die Reise zu Prof. Vöhringer in die bayrische Landeshauptstadt antreten. Hinweis für die Redaktionen Die Pressekonferenz mit Frank Pagelsdorf vor dem Champions League-Spiel bei Juventus Turin findet am morgigen Montag um 18.30 Uhr im Stadion delle Alpi in Turin statt. Daran anschließend (19 Uhr) steigt das offizielle Training. Die Mannschaft des HSV reist am Montag, 23. Oktober, nach Turin. Abflug in Fuhlsbüttel mit EW 5336. Mit freundlichen Grüßen Ihr HSV-Presse-Team ots Originaltext: Hamburger Sport-Verein e.V. Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Gerhard Krall Tel.: 040 - 4155-1100 Fax: 040 - 4155-1151 Email: krall@foni.net http://www.hsv.de Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: