HSV Fußball AG

HSV-Presseservice: Voraussichtlich drei Wochen
Pause für Rodolfo Esteban Cardoso

Hamburg (ots) - Die Bestätigung kam kurz nach dem Spiel: Rodolfo Esteban Cardoso zog sich in der Champions League-Begegnung mit Panathinaikos Athen (0:1) einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu. Co-Trainer Armin Reutershahn : "Wir müssen davon ausgehen, daß Rodolfo drei Wochen ausfallen wird". Christof Babatz unterzog sich am heutigen Mittwoch bei Dr. Hilmar Gai in der Fleetinsel-Klinik einer Leisten-Operation. Erfreulich : Kapitän Martin Groth konnte nach seinem Rippenbruch die Lauf-Intensität steigern (inzwischen schon 40 Minuten). Reutershahn : "Martin wird schon in Kürze wieder mit dem Ball arbeiten können". Ansonsten gibt es nur einige, eher unproblematische Blessuren, die allerdings im Hinblick auf das kommende Bundesliga-Wochenende nicht ins Gewicht fallen. Einladungen zu Länderspielen Für den Kader der WM-Qualifikationsspiele zwischen der Tschechischen Republik und Island (07. Oktober in Teplice) sowie zwischen Malta und der Tschechischen Republik am 11. Oktober in La Valleta wurden Milan Fukal und Marek Heinz nominiert. Sergej Barbarez erhielt eine Einladung für das Qualifikationsspiel Bosnien/Herrzegowinas am 11. Oktober in Tel Aviv gegen Israel und Niko Kovac wurde für das Spiel Kroatien gegen Schottland , ebenfalls am 11. Oktober, in Zagreb angefordert. Hinweis für die Redaktionen Die Pressekonferenz mit Frank Pagelsdorf vor dem Sonnabend-Spiel gegen den FC Schalke 04 findet am (morgigen) Donnerstag um 15 Uhr im Presseraum des neuen Volksparkstadions statt. Freundliche Grüße Ihr HSV-Presse-Team ots Originaltext: Hamburger Sport-Verein e.V. Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Hamburger Sport-Verein e.V. Öffentlichkeitsarbeit Sylvesterallee 7 22525 Hamburg www.hsv.de Tel.: (0 40) 41 55-1100/1150 Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: