HSV Fußball AG

HSV-Presseservice: Sommerferien? Wir nicht! - 33 Schüler starten freiwilliges Praktikum durch das Projekt "Praktisch gut - Perspektive mit Plan

Hamburg (ots) - Die Hamburger Sommerferien haben begonnen. Bei über 30 Grad bedeutet das freudiges Strahlen bei den Hamburger Schülern. Auf ans Meer, ins Freibad oder sogar ins Ausland. Nicht so für Rodrigo Viegas (14) und Deivids Ivanovs (13). Sie gehören zu den ersten 33 Praktikanten, die an dem Hamburger Weg Förderprojekt "Praktisch gut - Perspektive mit Plan" teilnehmen und freiwillig in ihren Ferien ein Praktikum zur Berufsvorbereitung beim Hamburger Weg Partner Audi absolvieren.

100 Schülerinnen und Schüler in Hamburg und Umgebung aus sozial schwierigen Verhältnissen, insbesondere mit Migrationshintergrund erhalten bei "Praktisch gut - Perspektive mit Plan" durch Praktika Einblicke ins Berufsleben, sammeln in begleitenden Workshops Erfahrungen und knüpfen Kontakte, die ihnen die spätere Suche nach einem Ausbildungsplatz erleichtern. Start des Projektes war im Januar 2010 mit Aufrufen und Flyern an Schulen und Jugendeinrichtungen. Rodrigo Viegas und Deivids Ivanovs gehörten zu den ersten, die sich bei dem Projekt bewarben und erfolgreich an Bewerbungsauswahl-Gesprächen teilnahmen. Ausgewählt wurden die Schüler nicht nach Noten, sondern nach drei guten Gründen, warum sie ausgewählt werden sollten. Seit Januar besuchten die angehenden Praktikanten vorbereitende Workshops zu Themen wie "Arbeitsaufträge - wie erfülle ich sie richtig?" oder "Wie verhalte ich mich richtig?", für die die Schüler mehrmals einen sonst freien Samstag einsetzten. Jetzt starten die beiden und weitere 31 Praktikanten mit ihren Praktika im Audi Zentrum Hamburg (Standort Kollaustraße und Audi Elbvorote). Ihre Einsatzgebiete liegen in den Abteilungen Verkauf, Werkstatt, Teiledienst, Innendienst und auch Marketing. Zur leichteren Eingewöhnung in den Berufsalltag steht jedem Schüler ein Audi-Mitarbeiter als Pate mit Rat und Tat zur Seite, die sie bereits am 12. Juli im Audi Zentrum Hamburg kennenlernen konnten.

Ein Engagement mit tollen Perspektiven! "Es geht um die Auszubildenden der Zukunft", so Jürgen Deforth, Geschäftsführer Audi Zentrum Hamburg, "wer bereits so früh so engagiert ins Berufsleben strebt, hat gute Chancen, auch eine Lehrstelle zu bekommen." Auch Mehmet Keskin, Vorstandsvorsitzender der Hamburger Stiftung für Migranten, neben Plan Deutschland einer der Träger des Projektes, bestätigt: "Wir müssen jeden Jugendlichen mit Migrationshintergrund mitnehmen. Das Praktikum bietet ihnen früh die Möglichkeit, berufliche Wege zu erkunden. Bildung und berufliche Qualifikation sind die Grundlage für die Integration in unsere Gesellschaft." Das sehen auch Rodrigo und Deivids so: "Dafür opfern wir gern unsere Sommerferien."

"Auch im Profifußball wünscht sich jeder Trainer engagierte Nachwuchstalente, die mit großem Enthusiasmus und Eigeninitiative trainieren und sich immens verbessern wollen. Genauso ist es bei den 33 Schülerinnen und Schülern, die am Projekt "Praktisch gut - Perspektive mit Plan" teilnehmen. Daher ist es für den Hamburger Weg eine Selbstverständlichkeit, die Jugendlichen auf ihrem spannenden Weg ins Berufsleben zu begleiten", sagt Katja Kraus, HSV-Vorstand für Kommunikation und Marketing.

Marcell Jansen, Pate des Hamburger Weg Projektes: "Ich freue mich, dass die Schülerinnen und Schüler sich so engagieren und es jetzt so richtig los geht. Es kann nur von Vorteil sein, wenn man sich rechtzeitig Gedanken über seine Zukunft macht und erste Erfahrungen sammelt."

Pressekontakt:

Rückfragen bitte an:
HSV Hamburger Sport-Verein e.V.
Pressesprecher
Jörn Wolf
Telefon: +49(0)40 4155 1100
Fax: +49(0)40 4155 1060
E-Mail: joern.wolf@hsv.de

Akkreditierungen:

Marco Nagel
HAMBURGER SPORT-VEREIN E.V.
Presseabteilung
Sylvesterallee 7
22525 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 / 4155-1107
Telefax: +49 (0)40 / 4155-1106
marco.nagel@hsv.de

Online-Redaktion:

Marcus Jürgensen
HAMBURGER SPORT-VEREIN E.V.
Stv. Pressesprecher / Internet
Sylvesterallee 7
22525 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 / 4155-1101
Fax: +49 (0)40 / 4155-1106
Mobil: +49 (0)178 / 477 91 11
marcus.juergensen@hsv.de

Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: