HSV Fußball AG

HSV-Presseservice: Entwarnung bei Jerome Boateng

Hamburg (ots) - Der Defensiv-Allrounder des Hamburger Sport-Vereins hat sich nicht wie zunächst befürchtet einen Innenbandriss im Knie zugezogen. Boateng wurde am Montag (26.05.08) von HSV-Mannschaftsarzt Dr. Oliver Dierk untersucht. "Das Knie ist stabil. Es handelt sich mit großer Sicherheit um eine Bänderdehnung", so die erste Diagnose von Oliver Dierk. Zur weiterführenden Diagnostik unterzieht sich Boateng einer Kernspinthomografie. "Jerome wird sich in den kommenden Wochen behandeln lassen", so Dierk. Der Trainingauftakt am 07. Juli ist für Boateng nicht in Gefahr. HSVLive zum besten Bundesliga-Vereinsmagazin gewählt HSVLive, das Arena- und Vereinsmagazin des Hamburger SV, wurde am Montag (26.05.08) offiziell zum besten Vereinsmagazin der Fußball-Bundesliga gekürt. Auf der Internetseite www.stadionheft.de hatten Fußballfans aus ganz Deutschland die Möglichkeit, sich zu registrieren und ihre Stimme für ihr bevorzugtes Vereinsmagazin abzugeben. Zudem gab eine fünfköpfige Jury ihr fachkundiges Urteil ab. In der Endabrechnung stand das Magazin des HSV als Sieger fest, auf den Plätzen folgten die Magazine von Eintracht Frankfurt und dem FC Bayern München. Pressekontakt: Rückfragen bitte an: HSV Hamburger Sport-Verein e.V. Pressesprecher Jörn Wolf Telefon: +49(0)40 4155 1100 Fax: +49(0)40 4155 1060 E-Mail: joern.wolf@hsv.de Akkreditierungen: Marco Nagel HAMBURGER SPORT-VEREIN E.V. Presseabteilung Sylvesterallee 7 22525 Hamburg Telefon: +49 (0)40 / 4155-1107 Telefax: +49 (0)40 / 4155-1106 marco.nagel@hsv.de Online-Redaktion: Marcus Jürgensen HAMBURGER SPORT-VEREIN E.V. Stv. Pressesprecher / Internet Sylvesterallee 7 22525 Hamburg Tel.: +49 (0)40 / 4155-1101 Fax: +49 (0)40 / 4155-1106 Mobil: +49 (0)178 / 477 91 11 marcus.juergensen@hsv.de Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: