VDI Verein Deutscher Ingenieure

VDI stiftet Technik-Bibliothek in Thailand
Langfristige Zusammenarbeit mit TGI The Thai-German-Institute und EIT The Engineering Institute of Thailand dient dem Technologietransfer

Chonburi / Düsseldorf (ots) - Der VDI Verein Deutscher Ingenieure stiftet den Grundstock einer technisch-wissenschaftlichen Bibliothek am TGI / Thai-German-Institute in Chonburi, Thailand. Die Übergabe der Fachbücher erfolgt während des Thai-German Technology Day am 2. Oktober 2000 in Chonburi unter der Schirmherrschaft des thailändischen Wirtschaftsministers Suwat Liptapanlop und im Beisein des deutschen Botschafters in Thailand Hermann Erath. Die Initiativen fördern die wirtschaftlichen Beziehungen und den Technologietransfer zwischen beiden Ländern. Die neue Bibliothek bietet Wissenschaftlern und exportorientierten Unternehmen aus der Region einen schnellen Zugang zu den wichtigsten technischen Regeln aus allen Bereichen der Ingenieurwissenschaften. So fungiert sie auch als öffentliche Auslegestelle sämtlicher VDI-Richtlinien. Das umfangreiche Angebot an Fachbüchern u.a. aus den Gebieten Werkstofftechnik, Kunststofftechnik, Fahrzeug- und Verkehrstechnik, Produktionstechnik, Energietechnik und Chemieingenieurwesen bildet den Grundstock der VDI-Bibliothek, der durch VDI-Fortschrittsberichte mit neuen Dissertationen und Forschungsberichten ergänzt wird. Aktuelle Fachzeitschriften und die "VDI nachrichten", die führende deutschsprachige Wochenzeitung für Technik, Wirtschaft und Gesellschaft, komplettieren das hochwertige Angebot. Mit der Eröffnung der VDI-Bibliothek am TGI geht auch die Unterzeichnung eines Kooperationsabkommens mit der thailändischen Partnerorganisation EIT / The Engineering Institute of Thailand Under H.M. The King's Patronage einher. Das Abkommen und die Bibliotheksstiftung unterstreichen die Anstrengungen des VDI für ein langfristig ausgerichtetes Engagement in Thailand in Kooperation mit der Industrie und Wissenschaft der Region. Hinweis an die Redaktion: Sie finden diese Presseinformation auch im Internet unter: www.vdi.de/presse ots Originaltext: VDI Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Ihre Ansprechpartner in der VDI-Pressestelle: Ralf Kistermann, Günter Einhaus, Tel. +49 (0) 211 62 14-541/276 Fax: +49 (0) 211 62 14-156 E-Mail: presse@vdi.de www.vdi.de Original-Content von: VDI Verein Deutscher Ingenieure, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: