VDI Verein Deutscher Ingenieure

Einladung zur VDI-Pressekonferenz auf der Hannover Messe: Neue Studie: Fachkräftemangel in der Krise
19.4.2010, 12-13 Uhr, Convention Center (Hannover Messe), Saal 18

Düsseldorf (ots) - Das Jahr 2010 steht im Zeichen des Aufschwungs. Nach der Wirtschaftskrise rechnen Experten mit einer Erholung auf den Arbeitsmärkten und einer Belebung der Industrie. Wie ist der Ingenieurarbeitsmarkt durch die Krise gekommen und wie sehen hier die Prognosen aus?

Die neuesten Arbeitsmarktzahlen für Ingenieure veröffentlicht der VDI auf der Hannover Messe. Im Auftrag des VDI hat das Institut der Deutschen Wirtschaft Köln (IW) eine Studie zum aktuellen Ingenieurarbeitsmarkt, dem gesamtwirtschaftlichen Ausmaß und den Auswirkungen des demografischen Wandels erstellt. Die Ergebnisse dieser Studie präsentieren Ihnen exklusiv VDI-Direktor Dr. Willi Fuchs und IW-Geschäftsführer Dr. Hans-Peter Klös. Folgende Fragen stehen dabei im Vordergrund:

   - Wie sehr hat sich die Krise auf den Ingenieurarbeitsmarkt 
     ausgewirkt?
   - Wie sieht der Trend für 2010 aus?
   - Welchen Einfluss auf den Ingenieurarbeitsmarkt hat der 
     demografische Wandel?
   - Welche erfolgversprechenden Maßnahmen gibt es, dem 
     Fachkräftemangel entgegenzuwirken? 

Ganz herzlich laden wir Sie zur Pressekonferenz am ersten Tag der Hannover Messe 2010 ein: am 19. April 2010 von 12.00 bis 13.00 Uhr im Convention Center (CC), Saal 18.

Über eine kurze Teilnahmenachricht auf dem beigefügten Antwortbogen per Fax oder per E-Mail an presse@vdi.de freuen wir uns sehr.

Mit freundlichen Grüßen

Marco Dadomo

VDI-Pressesprecher

Pressekontakt:

Telefon: +49 (0) 211 62 14-383
Telefax: +49 (0) 211 62 14-156
E-Mail: dadomo@vdi.de
Original-Content von: VDI Verein Deutscher Ingenieure, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VDI Verein Deutscher Ingenieure

Das könnte Sie auch interessieren: