Schüco International KG

Dieselmedaille für Schüco

Freuen sich über die Dieselmedaille: v. l.: Andreas Engelhardt, geschäftsführender und persönlich haftender Gesellschafter der Schüco International KG und Laudator Dr. Stephan Kufferath, Vorstand der GKD - Gebr. Kufferath AG. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/16299 / Die Verwendung... mehr

Bielefeld (ots) - Die Schüco international KG aus Bielefeld hat am 28. November in München die Dieselmedaille 2014 für die nachhaltigste Innovationsleistung erhalten. Seit 1953 vom Deutschen Institut für Erfindungswesen vergeben ist die Dieselmedaille Europas ältester Innovationspreis.

Zum ersten Mal in seiner Geschichte würdigte das Deutsche Institut für Erfindungswesen e. V. (DIE) ein Unternehmen der Bauindustrie für die "Nachhaltigste Innovationsleistung". Dabei hob das Dieselkuratorium des DIE unter der Leitung von Prof. Dr. Alexander Wurzer insbesondere die Kontinuität von Schüco hervor, immer wieder innovative, ressourcenschonende Lösungen für die Gebäudehülle zu schaffen und dabei die Bedürfnisse von Mensch und Natur stets angemessen zu berücksichtigen. Dies zeige sich nicht zuletzt durch adaptive Gebäudehüllenkonzepte, die Vernetzung von Fenstern, Türen und Fassaden in energieautarken Gebäuden oder durch fassadenintegrierte, hocheffiziente Lüftungsanlagen.

In seiner Laudatio bezeichnete Dr. Stephan Kufferath, Vorstand der GKD - Gebr. Kufferath AG aus Düren, Schücos weltweites Netzwerk aus Architekten, Planern, Verarbeitern, Investoren und Bauherren als wichtige Quelle zahlreicher Innovationen. Nur wer seinen Horizont beständig erweitere und die Bedürfnisse von Mensch und Natur vereine und konsequent nutze, könne zukunftsfähige Gebäudehüllen entwickeln. Hier gehe Schüco voran und suche immer wieder nach neuen und dauerhaft sinnvollen Lösungen für die Verknüpfung von Energiewende, Architektur, Wohnen und Leben.

Bei der Preisverleihung im Ehrensaal des Deutschen Museums in München zeigte sich Andreas Engelhardt, geschäftsführender und persönlich haftender Gesellschafter der Schüco International KG, dann sichtlich begeistert: "Es freut mich sehr, dass ich heute stellvertretend für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Schüco diese Medaille entgegennehmen darf. Denn Innovation ist bei uns das Ergebnis aus Knowhow, vielen guten Ideen, einem tiefen Verständnis des Marktes und dem großen Engagement aller Teams. Unser Erfolg ist eine Gemeinschaftsleistung. Der heutige Preis gebührt darum allen im Hause Schüco."

Dieselmedaille - Ein Auszeichnung für die Besten

Seit der Gründung durch den Sohn von Rudolf Diesel ist die Dieselmedaille Deutschlands ältester Innovationspreis: Die Medaille wird seit 1953 durch das Deutsche Institut für Erfindungswesen e. V. verliehen. Zahlreiche Gründerväter und Protagonisten der deutschen Wirtschaft wie Ferdinand Graf von Zeppelin, Carl Friedrich Benz und Konrad Zuse gehören zu den über 400 Preisträgern. Die Auszeichnung wird in vier Kategorien verliehen: Erfolgreichste Innovationsleistung, Nachhaltigste Innovationsleistung, Beste Innovations-förderung und Beste Medienkommunikation. Das Deutsche Institut für Erfindungswesen honoriert damit Personen und Institutionen der Gegenwart und bietet den Nominierten und Preisträgern eine Plattform, um zukunftsorientierte Lösungen für unsere Gesellschaft an die breite Öffentlichkeit zu tragen. Weitere Informationen unter www.dieselmedaille.de

Schüco - Systemlösungen für Fenster, Türen und Fassaden

Mit seinem weltweiten Netzwerk aus Partnern, Architekten, Planern und Investoren realisiert Schüco nachhaltige Gebäudehüllen, die im Einklang mit Natur und Technik den Menschen mit seinen Bedürfnissen in den Vordergrund stellen. Dabei werden höchste Ansprüche an Design, Komfort und Sicherheit erfüllt, gleichzeitig durch Energieeffizienz CO2-Emissionen reduziert und so die natürlichen Ressourcen geschont. Das Unternehmen mit seinen Geschäftsbereichen Metallbau und Kunststoff liefert zielgruppen-gerechte Produkte für Neubau und Modernisierung, die den individuellen Anforderungen der Nutzer in allen Klimazonen gerecht werden. Schüco ist mit 4.800 Mitarbeitern und 12.000 Partnerunternehmen in mehr als 80 Ländern aktiv und hat in 2013 einen Jahresumsatz von 1,5 Milliarden Euro erwirtschaftet. Weitere Informationen unter www.schueco.de

Pressekontakt:

Schüco International KG
Ulrike Krüger
Karolinenstr. 1-15
33609 Bielefeld
Tel.: +49 (0)521 783-803
Fax: +49 (0)521 783-950803
Mail: PR@schueco.com
www.schueco.de/presse

Original-Content von: Schüco International KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Schüco International KG

Das könnte Sie auch interessieren: