Handicap International

Mit der HelpCard Spenden verschenken

München (ots) - Vor Ostern ist die Zeit des Spendens und des Schenkens - beides miteinander zu verbinden ermöglicht die innovative Helpcard. Mit der sozialen Geschenkkarte im Kreditkartenformat werden Projekte von Handicap International zum Beispiel in Haiti unterstützt. Eine Geschenkidee, die gleichzeitig Menschen mit Behinderung ein aufrechtes Leben ermöglicht.

Das Prinzip ist ganz einfach, ähnlich wie bei normalen Geschenkkarten: Die Schenkenden wählen ein Motiv und einen Betrag - und die Beschenkten suchen sich dann im HelpCard-Shop online ein Projekt aus, das sie mit ihrem Geschenk unterstützen wollen. Damit helfen Sie ganz direkt Menschen wie Fymée: Die damals Vierjährige wurde beim großen Erdbeben in Haiti 2010 verschüttet und von ihrem Vater nach 24 Stunden lebend ausgegraben. Sie war jedoch so schwer verletzt, dass ihr ein Bein abgenommen werden musste - so wie auch vielen anderen Menschen nach dieser Katastrophe. Als Fachorganisation hat Handicap International deshalb die orthopädische Versorgung vor Ort verstärkt und Menschen wie Fymée mit Hilfsmitteln versorgt. Mit ihrer Prothese kann Fymee heute wieder laufen und somit zur Schule gehen.

Als langjähriger Kooperationspartner von Handicap International unterstützt Kaufland diese Solidaritätsaktion für Menschen mit Behinderung weltweit und bietet die neue HelpCard bundesweit in allen über 640 Filialen an. "Die HelpCard ist eine ganz neue Art Spenden zu verschenken. Gerne beteiligen wir uns an dieser besonderen Geschenkkarte, in dem wir diese bundesweit unseren Kunden in unseren Filialen anbieten. Somit können wir dazu beitragen, dass Menschen mit Behinderung weltweit unterstützt werden." erklärt Hergen Blase, Leiter Nachhaltigkeit/CSR bei Kaufland.

"Mit dem Kauf der HelpCard unterstützen die Kunden von Kaufland unsere weltweiten Projekte. Nur durch ein gemeinsames Engagement können Kinder mit Behinderung eine Gehhilfe erhalten oder eine Prothese angepasst bekommen, um an einem barrierefreien Unterricht teilzunehmen. Damit bekommen sie eine Chance auf Bildung und Teilnahme am gesellschaftlichen Leben.", resümiert Thomas Schiffelmann, Leiter Marketing von Handicap International.

Die Kaufland-Gruppe betreibt bundesweit Lebensmittelfachmärkte. Sie hat ihren Sitz in Neckarsulm, Baden-Württemberg. Handicap International unterstützt weltweit in rund 60 Ländern mit über 300 Projekten Menschen mit Behinderung. Die Programme fördern deren Autonomie und echte Integration in die Gesellschaft für ein aufrechtes Leben.

Information:

Dr. Eva Maria Fischer, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 
0176/99 28 41 35,
www.handicap-international.de

Christine Axtmann, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG,
Rötelstraße 35, 74172 Neckarsulm
Tel. 07132 94-348114,
presse@kaufland.de,
www.kaufland.de
Original-Content von: Handicap International, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Handicap International

Das könnte Sie auch interessieren: