Plansecur KG

PLANSECUR bietet Bankberatern neue berufliche Perspektiven

Kassel (ots) - Durch die Fusion von Deutsche Bank und Dresdner Bank befürchtet die Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen (HBV) einen Abbau von über 16.000 Stellen. Zu erwarten ist außerdem, daß andere Kreditinstitute nachziehen. Die Personalpolitik der Bankenkonzerne im Hinblick auf den Aktienkurs führt dazu, daß Finanzdienstleister wie die Plansecur eine interessante Alternative für qualifizierte Banker sind. Die Plansecur ist eine bundesweit tätige, konzernunabhängige Unternehmensgruppe für systematische Vermögensplanung und individuelle Finanzberatung mit Sitz in Kassel. Sie bietet qualifizierte, kundenorientierte und bedarfsgerechte Finanzberatung unabhängig von übergeordneten Konzerninteressen an. Das Unternehmen entspricht damit den Erwartungen vieler Finanzführungskräfte aus dem Bankensektor nach einer offenen Unternehmenskultur, in der sie im Team und mit Hilfe angemessener Freiräume ihre Ziele verfolgen und realisieren können. In den nächsten fünf Jahren will das Unternehmen die Zahl der momentan zweihundert Berater verdoppeln. Weitere Informationen erhält man unter der Hotline 0561 - 93 55 -151. Um dem Plansecur-Kunden ein optimales Konzept vorstellen zu können, wird das spezifische Wissen mehrerer Fachleute in regionalen Teams gebündelt. Sie treffen sich wöchentlich, um die Lösungskonzepte individuell für den Kunden anonym im Kollegenkreis zu analysieren. Im Gegensatz zum klassischen Bankberater arbeitet bei dem Kasseler Finanzdienstleistungsunternehmen jeder Berater als Einzelunternehmer. Nach drei erfolgreichen Jahren kann er Gesellschafter der Plansecur werden und damit die Rahmenbedingungen des Unternehmens mitgestalten. Regelmäßige Seminare an der Plansecur-Akademie dienen dem intensiven Erfahrungsaustausch im Bereich der Grundabsicherung, des Vermögensaufbaus und der Kapitalanlagen. Weitere Informationen zu den Angeboten der Plansecur und den regionalen Beratungsteams gibt es unter www.plansecur.de. Um diese Rahmenbedingungen auch für die Zukunft zu sichern, hat der Gründer und geschäftsführende Gesellschafter der Plansecur, Klaus-Dieter Trayser, testamentarisch verfügt, daß seine Firmenanteile an die Plansecur-Stiftung "vererbt" werden. Die Unternehmensgruppe ist so vor einem Börsengang oder der Übernahme durch eine Bank oder Versicherungsgesellschaft geschützt. Hinweis an die Medien: Wer sich für die Plansecur interessiert, erhält weitere Informationen zum Unternehmen unter der Fax-Hotline 0201 -25 51 49. Hier können auch Interviews mit dem Plansecur-Gründer Klaus-Dieter Trayser verabredet werden. ots Originaltext: Plansecur Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Plansecur PR-Redakteurin Nathalie Kölmel Druseltalstr. 150 34131 Kassel Tel.: 0561-9355-262 Fax: 0561-9355-275 Email: n.koelmel@plansecur.de Stanelle & Partner Ralf Paprotta Kaninenberghöhe 2 45136 Essen Tel.: 0201 - 25 66 91 Fax: 0201 -25 51 49 Email: R_Paprotta@newsaktuell.de Original-Content von: Plansecur KG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: