Help - Hilfe zur Selbsthilfe e.V.

Wirbelsturm Hagupit trifft Projektregion Philippinen: Help bereitet Nothilfemaßnahmen nach Taifun vor

Bonn (ots) - Nachdem Wirbelsturm Hagupit am Wochenende mit 200 km/h Windgeschwindigkeit auf die Philippinen traf, prüft Help-Landeskoordinator Henning Hillmer die Lage in der Projektregion und ermittelt die Schäden. Help ist bereits seit dem Taifun Haiyan im Vorjahr auf der Insel Leyte im Einsatz und leistet Wiederaufbauhilfe.

"Auch wenn die Philippinen dank funktionierender Frühwarn- und Evakuierungsmaßnahmen aufatmen und sich die Katastrophe von Taifun Haiyan im Vorjahr nicht wiederholte, muss dennoch mit großen Schäden gerechnet werden. Wir sind erleichtert, dass bisher nur wenige Todesopfer zu verzeichnen sind. Sorge bereitet uns jedoch die Lage der Menschen in den Armutsgebieten.", so Landeskoordinator Hillmer. Zwischen 700.000 und 1 Mio. Menschen wurden im Vorfeld des Taifun evakuiert. Hagupit zieht heute über den Großraum Manila; die Sturmwarnungen wurden noch einmal verschärft. Help arbeitet seit November 2013 auf den Philippinen. Auf der Insel Leyte, die im Vorjahr besonders vom Wirbelsturm getroffen wurde, unterstützt Help den Wiederaufbau, saniert Schulen und baut Fischzuchtbecken, damit die Familien wieder eigenes Einkommen erwirtschaften. Help - Geschäftsführerin Karin Settele und Help - Vorstand Klaus-Jürgen Hedrich treffen morgen in Manila ein und werden ab Mittwoch die Projekte in Leyte besuchen sowie die aktuellen Nothilfe-Maßnahmen unterstützen.

Achtung Redaktionen: Help - Geschäftsführerin Karin Settele und Landeskoordinator Henning Hillmer stehen für Interviews zur Verfügung. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Pressestelle.

Um nach dem Taifun schnell und wirksam helfen zu können, ist Help dringend auf Spenden angewiesen. Spenden werden entgegen genommen unter:

Help - Hilfe zur Selbsthilfe 
Stichwort: Taifun Philippinen 
Spendenkonto: 2 4000 3000 
Commerzbank Köln, BLZ 370 800 40 
IBAN: DE47 3708 0040 0240 0030 00 
BIC: DRES DE FF 370 

Pressekontakt:


Bianca Kaltschmitt, Leiterin Kommunikation, Fon: 0228-9 152911,
Mobil: 0172 2559668, E-Mail: kaltschmitt@help-ev.de, www.help-ev.de
Original-Content von: Help - Hilfe zur Selbsthilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Help - Hilfe zur Selbsthilfe e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: