BB RADIO

BB RADIO setzt Majorpromotion aus

    Potsdam (ots) - Aufgrund der dramatischen Ereignisse in den USA
hat die Geschäftsführung und Programmdirektion von BB RADIO die
Aussetzung der Herbst-Majorpromotion des Senders - vorerst bis
kommenden Montag - beschlossen.
    
    "Es ist nicht die Zeit für Geld-Gewinnspiele, witzige Spaßaktionen
und spektakuläre Off-Air-Veranstaltungen", so Programmdirektor Jürgen
Karney. "Angesichts dieser Schreckensmeldungen wird vieles
nebensächlich. Wir sehen uns jetzt in der Pflicht, die Hörer aktuell
zu informieren und Ihnen, im gewissen Rahmen, den Umgang mit diesem
Schockerlebnis zu erleichtern.
    
    Kurz nach bekannt werden der Terroranschläge in New York und
Washington hat BB RADIO in den gestrigen Nachmittagsstunden sein
Programm unterbrochen und völlig umgestellt. Die gesamte
Nachrichtenredaktion arbeitet auf Hochtouren, um alle 15 Minuten über
den "Tag, nach dem alles anders war" aktuell zu informieren.
Musikliste, Trailer und Senderpromos wurden überprüft und
gegebenenfalls sofort gecancelt. Ebenso wurde die Anzeigenkampagne
für die Major-Promotion in allen
    Tageszeitungen sofort gestoppt.
    
ots Originaltext: BB RADIO
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für Rückfragen und weitere Informationen:

Kerstin Stooff                                  BB RADIO-Frequenzen
Leiterin PR Berlin/                          Potsdam: 107.5
Tel.: 0331 / 74 40-371                      Niederlausitz: 107.2
Fax: 0331 / 74 40-372                        Oderland: 107.8
e-mail: k.stooff@bbradio.de              Nord-Ost: 107.9, 102.1, 95.4
Funk: 0171 / 865 22 51                      Prignitz: 104.3
                                                         Brandenburg: 105,0

Original-Content von: BB RADIO, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BB RADIO

Das könnte Sie auch interessieren: