Materna GmbH

Die Informationsflut im Unternehmen bändigen - Enterprise-Portale optimieren den Return-on-Investment (ROI)

    Hannover (ots) - Das Software-Unternehmen MATERNA GmbH stellt auf der diesjährigen CeBIT in Hannover seine Enterprise-Portal-Lösungen in der Halle 3, Stand C30 vor. Professionelle Portale von MATERNA bieten Unternehmen eine einheitliche Plattform für Kunden, Lieferanten und/oder Mitarbeiter. Der Anwender erhält einen einfachen und schnellen Zugriff auf unterschiedliche Daten und Applikationen. Portale verbessern die Informationsverteilung sowie die Zusammenarbeit und integrieren unterschiedlichste Anwendungen. Sie optimieren damit die internen Prozesse, senken die IT-Kosten und führen zur Erreichung eines schnelleren Return-on-Investment (ROI).

    Mit der zunehmenden ROI-Fokussierung von e-Business-Projekten stellt MATERNA auf der CeBIT 2002 Enterprise-Portale verstärkt in den Vordergrund. Als Systemintegrator entwickelt MATERNA maßgeschneiderte Portal-Lösungen und unterstützt seine Kunden bei der Auswahl der jeweils besten Software-Komponenten. Portale von MATERNA basieren auf Application-Server-Technologie und Content-Management-Systemen, die der IT-Spezialist an die individuellen Bedürfnisse seiner Kunden anpasst. Zu den Software-Partnern zählen ATG, BEA, Gauss Interprise, Interwoven etc.

    Wichtige Funktionen sind dabei die Personalisierung und Rechtevergabe, um den individuellen Zugriff zu regeln. Als Full-Service-Dienstleister sichert MATERNA die Implementierung aus einer Hand und übernimmt die Integration in die bestehende IT-Landschaft. Zu den Dienstleistungen zählen daher Beratung, Projektabwicklung, Realisierung, Einführung, Betrieb und Wartung.

    Enterprise-Portale haben verschiedene Einsatzfelder: im Personalbereich, als allgemeines Unternehmens-Portal, im Service oder als Sales- und Marketing-Portal.

    Als Employee-Self-Service unterstützen sie die Mitarbeiter, minimieren die Administrationskosten und erhöhen die Mitarbeiterproduktivität, was zu Zeit- und IT-Einsparungen z. B. bei der Informationsverteilung und Kommunikation führt. Mit dem Enterprise-Portal steht eine einzige Plattform zur Verfügung, durch die Mitarbeiter auf alle relevanten internen und externen Informationen zugreifen können.

    Im Rahmen eines Customer-Self-Service verbessern Portale die Kundenzufriedenheit, da z. B. der Helpdesk produktiver wird, und reduzieren damit gleichzeitig die Support-Kosten.

    MATERNA GmbH

    Als führendes Software-Unternehmen der Informations- und Kommunikationstechnologie beschäftigt MATERNA weltweit 1.400 Mitarbeiter und erzielte 2001 einen Umsatz von 181 Millionen Euro. In der Business Unit Information realisiert MATERNA ganzheitliche IT-Lösungen für Unternehmen und e-Government-Lösungen für öffentliche Auftraggeber, die sich aus der Internet-Anwendung, Kundenbindungs- und Service-Werkzeugen sowie dem Management der dazu notwendigen IT-Systeme und Unternehmens-Ressourcen zusammensetzen. Die Business Unit Communications bietet Produkte und Lösungen aus Mobile Solutions und Unified Messaging. Die Anny Way Academy ist mit praxisnahen Trainings und Consulting-Dienstleistungen am Markt aktiv.


ots Originaltext: MATERNA GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Weitere Informationen:
MATERNA GmbH
Information & Communications
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christine Siepe
Voßkuhle 37, 44141 Dortmund
Tel. 02 31/55 99-1 68, Fax -1 65
E-Mail: Christine.Siepe@Materna.de
http://www.materna.de/presse

Umfangreiches Bildmaterial zum Unternehmen, zu Produkten und Lösungen
sowie zur IT-/TK-Branche finden Sie im Bildarchiv unseres
Presse-Centers im Internet: http://www.materna.de/Presse.

Original-Content von: Materna GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Materna GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: