HP Deutschland GmbH

Nie wieder Druck beim Drucken - Neuer Tinten-Lieferservice

Nie wieder Druck beim Drucken - Neuer Tinten-Lieferservice
Dateiname: beitrag-nachfuellservice.mp3
Dateigröße: 944,39 KB
Länge: 01:00 Minuten

ein Dokument zum Download

Böblingen (ots) - Anmoderationsvorschlag: Wer einen Drucker hat und den auch regelmäßig nutzt, kennt das Problem: Will man mal schnell etwas ausdrucken, ist die Tinte alle. Das kann Ihnen künftig nicht mehr passieren, so die Stiftung Warentest, die einen sogenannten Tinten-Lieferservice unter die Lupe genommen hat. Das Ergebnis: Farbe geht auch günstig und die Tinte geht nie mehr aus, so die Tester! Denn sobald die alte Patrone zur Neige geht, hält man das Päckchen mit der neuen in den Händen. Der Service wird als Spartipp für das heimische Drucken gelobt. Zwar muss man ein Tinten-Abo abschließen, aber das lohnt sich schon, wenn man nur drei bis vier DIN-A4 große Fotos pro Monat ausdruckt, so die Rechnung der Stiftung Warentest. Was es mit dem Tinten-Lieferservice auf sich hat, weiß Helke Michael.

Sprecherin: Der neue Service nennt sich HP Instant Ink, bei dem die Tintenpatrone misst, wenn ihr Füllstand zu Ende geht und dann automatisch übers Internet eine neue bestellt. Die neue Patrone bekommen Sie dann kostenlos per Post nach Hause geliefert. Die neuen Tintenstrahldrucker von HP sind für den Service bereits vorbereitet.

O-Ton 1 (Heiko Witzke, 0:10 Min.): "Sie müssen sich einfach nur noch registrieren - online und haben dann die Möglichkeit, einen entsprechenden Vertrag abzuschließen für 50, 100 oder 300 Seiten pro Monat."

Sprecherin: So Heiko Witzke von Hewlett-Packard. Seiten, die Sie nicht verbrauchen, können Sie in den nächsten Monat mitnehmen.

O-Ton 2 (Heiko Witzke, 0:05 Min.): "Wenn Sie merken, dass Sie mit den Seiten insgesamt nicht auskommen, können Sie monatlich Ihr Kontingent ändern."

Sprecherin: Vergleicht man die Kosten mit dem klassischen Kauf von Tintenpatronen,...

O-Ton 3 (Heiko Witzke, 0:08 Min.): "...sparen Sie bis zu 50 Prozent. Die durchschnittliche Seite kostet dann, je nachdem, welchen Vertrag Sie abschließen, zwischen drei und sieben Cent."

Sprecherin: Und die leeren Druckerpatronen können Sie an den Hersteller zurücksenden. Dazu bekommen Sie mit jeder neuen Lieferung auch einen Rückumschlag.

Abmoderationsvorschlag: Autos, die alleine einparken, Kühlschränke, die Ihnen Rezepte vorschlagen und nun auch noch Drucker, die selbst die Tinte nachbestellen, damit die Ihnen garantiert nie wieder ausgeht. Mehr Infos finden Sie im aktuellen Heft der Stiftung Warentest und auf www.hpinstantink.de.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

Heiko Witzke
Tel.:089/23121336
Mail:Heiko.Witzke@hp.com
Original-Content von: HP Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: