HP Deutschland GmbH

HP bringt durchgängigen Enterprise-Service für Microsoft-Ökosystem

Böblingen (ots) - HP nimmt Microsofts Enterprise Mobility Suite (EMS) in sein Mobilitäts-Portfolio auf. Damit bietet HP einen der branchenweit ersten durchgängigen Enterprise-Services für das Microsoft-Ökosystem an. HP ist dabei für die komplette Service-Bereitstellung verantwortlich. Anwender können innerhalb des Microsoft-Ökosystems einfach zwischen verschiedenen mobilen und stationären Geräten wechseln. Die IT-Abteilungen der Kunden verwalten so die Anwenderumgebung und die Datensicherheit auf Applikationsebene und nicht mehr auf Geräteebene.

Damit erweitert HP die bereits bestehenden Vereinbarung mit Microsoft, Office 365 und HP-Dienstleistungen als umfassende Enterprise-Lösung zur Verfügung zu stellen. Mit HPs neuem Serviceangebot für EMS entsteht eine gemeinsame Verwaltungsplattform für mehrere Geräte und verschiedene Betriebssysteme. Durch einheitliche Identitätseinstellungen benötigen Anwender lediglich einen einzigen Log-in für Anwendungen, sie können ihr Passwort selbst zurücksetzen und die Zugriffsrechte verwalten.

"Bei Mobilitäts- und Arbeitsplatzlösungen suchen unsere Unternehmenskunden nach einem einfachen und benutzerfreundlichen Weg, der es ihren Mitarbeitern ermöglicht, jederzeit, überall und auf jedem Gerät produktiv zu arbeiten", sagt Mike Nefkens, Executive Vice President bei HP Enterprise Services. "Mit der Integration vom EMS in die bestehende Office-365-Umgebung können Kunden das volle Potenzial beider Lösungen nutzen und zahlen dabei weniger für künftige Windows-10-Upgrades."

Microsoft Enterprise Mobility Suite

Mit EMS von Microsoft können Unternehmen sicherstellen, dass ihre Mitarbeiter mit Anwendungen und auf Endgeräten ihrer Wahl effizient arbeiten, und dass ihre Unternehmensdaten sicher sind. EMS vereint führende Identitäts- und Zugangsverwaltungseinstellungen, darunter die Multi-Faktor-Authentifizierung und Management von PCs und mobilen Endgeräten. Dadurch werden mobile Office-Anwendungen effizient verwaltet und Daten auf Dateiebene geschützt. Die Integration von EMS in eine bereits bestehende Windows-Umgebung ermöglicht eine Einbindung von Office 365 und Windows 8.1 sowie weitere Funktionen mit Windows 10, sobald verfügbar.

"HPs Stellung als Preferred Partner und unsere 30-jährige Zusammenarbeit bilden eine solide Grundlage, um IT-Abteilungen dabei zu unterstützen, unsere mobilen und Cloud-Anwendungen zu implementieren", sagt Scott Guthrie, Executive Vice President der Microsoft Cloud und Enterprise Group. "Die Aufnahme von EMS in HPs Portfolio ist eine einfache und natürliche Erweiterung der Vorteile, die Nutzer von sechs Millionen Geräten bei der Verwaltung durch System Center Configuration Manager und HP Managed Desktop kennengelernt haben."

Verfügbarkeit

Die HP-Beratung und -Services zur Unterstützung der Transformation für Workplace of the Future, Microsoft Azure AD und Microsoft Office 365 sind ab sofort verfügbar. HP-Services für Office 365 und Skype for Business (inklusive Verwaltung der Office-365-Umgebung durch HP) sind ebenfalls ab sofort verfügbar. Zusätzliche Beratungs-, Transformations- und Verwaltungsservices werden noch dieses Jahr erhältlich sein.

Weitere Informationen

Informationen zu diesem Angebot und anderen Mobilitätslösungen von HP unter www.hp.com/go/hpes4msecosystem

Aktuelle Nachrichten finden Sie auf dem IT-Blog von HP http://bit.ly/1xHf2O1

Den globalen Newsroom von HP finden Sie unter http://www8.hp.com/us/en/hp-news/newsroom.html

Bildmaterial finden Sie unter https://www.flickr.com/photos/hpdeutschland/sets/

Über HP

HP schafft neue Möglichkeiten für den sinnvollen Einsatz von Informationstechnologie (IT) für Privatpersonen, Unternehmen, Behörden und die Gesellschaft. HP bietet das breiteste IT-Portfolio im Markt - es umfasst Drucken, Personal Computing, Software, Services und IT-Infrastruktur. Damit liefert HP weltweit Lösungen, mit denen Kunden komplexe Herausforderungen bewältigen können.

Weitere Informationen über HP (NYSE: HPQ) finden Sie unter http://www.hp.com.

Pressekontakt:

Janina Rogge 
HP-Presseservice
F&H Public Relations GmbH
Tel.: 089 12175-151
E-Mail: hp@fundh.de
www.fundh.de
Original-Content von: HP Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: