Rheinmetall AG

Freisprechanlagen beim Telefonieren im Auto künftig Pflicht: Hirschmann erweitert Produktlinie DIALOG+ für neue Handys von Nokia und Siemens

    Düsseldorf (ots) - Vom 1. Februar 2001 an dürfen Handys beim Autofahren nur noch mit Freisprecheinrichtungen benutzt werden. Rechtzeitig zum Inkrafttreten dieser Vorschrift bietet die Hirschmann Electronics GmbH & Co. KG, Neckartenzlingen, das Kfz-Freisprechsystem "DIALOG+" jetzt auch für das neue Mobiltelefon 6210 von Nokia sowie für die Modelle C 35, S 35 und M 35 von Siemens an. Damit ist die Hirschmann-Anlage für nahezu alle aktuellen Handytypen dieser beiden führenden Hersteller einsetzbar. DIALOG+ besteht aus einer kompakten Elektronikbox, einem handyspezifischen Telefonhalter und einem leistungsfähigen Lautsprecher. Der unverbindliche Endverbraucherpreis beträgt 299 DM (inkl. MwSt).

    Das Freisprechsystem unterstützt die Handybetriebsarten Duplex und Semiduplex. Der Lautsprecher, der aufgrund einer speziellen Gehäuseform optimale Klangeigenschaften besitzt, sorgt für eine hohe Sprachqualität bei der Wiedergabe. Ferner verfügt das Freisprechsystem über eine Vielzahl von Eigenschaften, die beim Telefon-Gebrauch im Auto nützlich sind, wie zum Beispiel eine Radiostummschaltung oder die Möglichkeit des Telefonierens, ohne daß andere Fahrzeuginsassen mithören (Private Mode).

    Die kompakte Elektronikbox läßt sich aufgrund geringer Abmessungen mit Hilfe praktischer Montagestege einfach und sicher im Auto befestigen. Alle Anschlüsse an der Box sind so definiert, daß eine Verwechslung ausgeschlossen ist. Das Stromversorgungskabel ist - einschließlich der Sicherungen - bereits gebrauchsfertig vorbereitet.

    Ein umfangreiches Zubehörprogramm ergänzt das Freisprechsystem DIALOG+ und bietet zusätzlichen Komfort sowohl bei der Montage als auch beim Telefonieren. Zu dem Programm gehören etwa ein VDA-Anschlußkabel, eine Lautsprecherumschaltbox und eine Head-Set-Einrichtung.

    Die Hirschmann Electronics GmbH & Co. KG gehört als Tochtergesellschaft der Aditron AG zum Düsseldorfer Technologiekonzern Rheinmetall. Das Produktspektrum der Hirschmann-Gruppe reicht von mobilen Sende- und Empfangssystemen über analoge und digitale Rundfunkübertragungstechnik bis hin zu Netzwerkkomponenten und Feldbussystemen.


ots Originaltext: Rheinmetall AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Redaktionskontakt:
Rheinmetall AG
Presse und Information
Carsten Deuster
Tel.: 0211-473-4740
Fax:  0211-473-4157
E-Mail: carsten.deuster@rheinmetall-ag.com

Original-Content von: Rheinmetall AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinmetall AG

Das könnte Sie auch interessieren: