EnergieKontor AG

Die Energiekontor AG befindet sich mit sehr gutem Halbjahresergebnis weiterhin auf Erfolgskurs

Bremen (ots) - Die Energiekontor AG hat das erste Halbjahr 2014 mit einem sehr guten Konzern-Ergebnis abgeschlossen. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EBT) konnte mit rund EUR 5,4 Mio. gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum (EUR 1,7 Mio.) mehr als verdreifacht werden. Der Umsatz hat sich mit rund EUR 55 Mio. gegenüber dem 1. Halbjahr des Vorjahres (EUR 28,8 Mio.) fast verdoppelt. Grund dafür sind insbesondere die Erlöse und positiven Ergebnisbeiträge des Segments "Stromerzeugung in konzerneigenen Windparks" sowie die Erlöse aus getätigten Projektverkäufen. Die Umsatzerlöse im Segment Stromerzeugung erhöhen sich vor allem aufgrund des insgesamt höheren Eigenbestandes an konzerneigenen Windparks. Das Ergebnis pro Aktie liegt mit 0,26 EUR im ersten Halbjahr 2014 ebenfalls deutlich über dem Niveau des ersten Halbjahres 2013 (0,08 EUR).

"Wir freuen uns über dieses sehr gute Halbjahresergebnis und liegen damit voll im Plan.", meint Peter Szabo, CEO der Energiekontor AG. "Die bisherige Geschäftsentwicklung zeigt, dass wir auf dem besten Weg sind, unsere Jahresziele zu erreichen und das Ergebnis des Vorjahres zu bestätigen, auch wenn noch einige entscheidende Projekte ins Ziel geführt werden müssen. Darüber hinaus arbeiten wir bereits jetzt mit Hochdruck an den Projekten für das Geschäftsjahr 2015, um die positive Unternehmensentwicklung auch im nächsten Jahr fortzusetzen."

Der vollständige Halbjahresbericht 2014 ist im Internet unter http://www.energiekontor.de/Finanzberichte.html eingestellt.

Über die Energiekontor AG:

Eine solide Geschäftspolitik und viel Erfahrung in Sachen Windkraft: Dafür steht Energiekontor seit mehr als 20 Jahren. 1990 in Bremerhaven gegründet, zählt das Unternehmen zu den Pionieren der Branche und ist heute einer der führenden deutschen Projektentwickler. Das Kerngeschäft erstreckt sich von der Planung über den Bau bis hin zur Betriebsführung von Windparks im In- und Ausland und wurde vor 3 Jahren um den Bereich Solarenergie erweitert. Darüber hinaus betreibt Energiekontor aktuell 29 Windparks mit einer Nennleistung von aktuell 212 Megawatt im eigenen Bestand.

Neben dem Firmensitz in Bremen unterhält Energiekontor Büros in Bremerhaven, Aachen, Bernau bei Berlin und Dortmund. Außerdem ist das Unternehmen mit Tochtergesellschaften in Großbritannien (Leeds und Glasgow) sowie Portugal (Lissabon) vertreten. Die stolze Bilanz seit Firmengründung: 90 realisierte Windparks mit insgesamt 524 Anlagen und einer Gesamtleistung von rund 693 Megawatt. Das entspricht einem Investitionsvolumen von rund EUR 1,1 Mrd.

Das Unternehmen ging am 25. Mai 2000 an die Börse. Die Aktie der Energiekontor AG (WKN 531350 / ISIN DE0005313506) ist im General Standard der Deutschen Börse in Frankfurt gelistet und kann an allen deutschen Börsenplätzen gehandelt werden.

Pressekontakt:

Investor Relations / Presse
Dr. Stefan Eckhoff / Cerstin Kratzsch
Tel.: (+49-421) 3304-105
E-Mail: ir@energiekontor.de

Original-Content von: EnergieKontor AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EnergieKontor AG

Das könnte Sie auch interessieren: