Wirecard AG

DCB Bank und GI Technology, eine Tochter der Wirecard AG, launchen mVisa auf dem indischen Markt
QR-basierte Mobile Payment Lösung
GI Technology ermöglicht es Händlern, mVisa zu akzeptieren

Aschheim (München) (ots) - DCB Bank, eine innovative indische Privatbank, hat die Einführung von mVisa bekanntgegeben. Die mobile Bezahllösung mVisa soll das Bezahlen in Einzelhandelsgeschäften mittels QR-Code erheblich vereinfachen. Zur Umsetzung von mVisa hat sich die DCB Bank mit GI Technology zusammengetan, einem Unternehmen für digitalen Zahlungsverkehr mit Sitz in Chennai. Als Tochterunternehmen der Wirecard AG ist GI Technology eines der führenden Unternehmen für elektronische Zahlungen in Indien und Südostasien. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit, unterstützt GI Technology Einzelhändler dabei, Zahlungen über mVisa zu akzeptieren und Bargeld-Abhebungen an der Kasse anzubieten.

Praveen Kutty, Head of Retail & SME Banking, DCB Bank, hält den 'mobile-first' Ansatz von mVisa für bahnbrechend im digitalen Zahlungsverkehr. "Wir sind überzeugt, dass unsere Zusammenarbeit mit Visa und GI Technology den Einsatz der Infrastruktur beschleunigen wird, die zur Annahme digitaler Zahlungen im Einzelhandel notwendig ist."

Ramu Annamalia Ramsamy, Managing Director von Wirecards GI Technology, sagt: "Wir spielen seit vielen Jahren eine Vorreiterrolle auf Indiens höchst dynamischem und im Frühstadium befindlichen E-Commerce- und digitalen Zahlungsmarkt. Wir schätzen diese vielversprechende Kooperation und freuen uns auf weitere Partnerschaften."

"Indien erlebt derzeit eine digitale Revolution. Mobile Smartphones sind ein wichtiger Wegbereiter bei diesem Wandel, hin zu weniger Barzahlungen", so T.R. Ramachandran, Group Country Manager, India and South Asia, bei Visa. "Ich bin überzeugt, dass diese Partnerschaft zu einer beschleunigten Nutzung digitaler Zahlungen beiträgt."

Die mVisa-Lösung wurde bereits bei über 1.000 Smartshop-Einzelhändlern aktiviert, und die Bank will diese Zahl in den nächsten Monaten auf über 25.000 Läden in ganz Indien erhöhen. Durch mVisa können Kunden auch den Cash@POS Service (Bargeldabhebungen an POS-Terminals) in Anspruch nehmen und direkt per Smartphone für Waren und Dienstleistungen bezahlen.

Über Wirecard:

Die Wirecard AG ist ein globaler Technologiekonzern, der Unternehmen dabei unterstützt, Zahlungen aus allen Vertriebskanälen anzunehmen. Als ein führender unabhängiger Anbieter bietet die Wirecard Gruppe Outsourcing- und White-Label-Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr. Über eine globale Plattform stehen internationale Zahlungsakzeptanzen und -verfahren mit ergänzenden Lösungen zur Betrugsprävention zur Auswahl. Für die Herausgabe eigener Zahlungsinstrumente in Form von Karten oder mobilen Zahlungslösungen stellt die Wirecard Gruppe Unternehmen die komplette Infrastruktur inklusive der notwendigen Lizenzen für Karten- und Kontoprodukte bereit. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE0007472060, WDI). Weitere Informationen finden Sie im Internet auf www.wirecard.de oder folgen Sie uns auf Twitter @wirecard.

Über DCB Bank:

DCB Bank Limited ist eine Privatbank mit 205 Zweigstellen in 18 Bundesstaaten und 2 Unionsterritorien. Sie ist eine Geschäftsbank unter Aufsicht der Reserve Bank of India (Scheduled Bank). Sie wird professionell verwaltet und geführt. DCB Bank verfügt über modernste Technologie und Infrastrukturen, unter anderem über Indiens erste biometrische Geldautomaten, die auf Aadhaar-Nummer und Fingerabdruck basieren, und bietet Internet-Banking für Privat- und Geschäftskunden. Die Geschäftssegmente der Bank sind Einzelhandel, Kleinstunternehmen, KMU, Mittelstandskunden, Mikrofinanzinstitutionen (MFI), Landwirtschaft, Commodities, Regierung, Öffentlicher Sektor, indische Banken, Genossenschaftsbanken und Finanzunternehmen, die keine Banken sind (Non Banking Finance Companies, NBFC). DCB Bank hat rund 500.000 Kunden. Die in den 1930er Jahren gegründete Bank ist tief in Indien verwurzelt. Promoter und Promotergruppe sind der Aga Khan Fund für Economic Development (AKFED) und Platinum Jubilee Investments Ltd., die mit über 16 % beteiligt sind. AKFED ist ein internationaler Entwicklungsfonds, der Unternehmertum und den Aufbau wirtschaftlich gesunder Firmen fördert. AKFED arbeitet als Netzwerk aus Kooperationspartnern mit über 90 separaten Projektunternehmen und über 80.000 Mitarbeitern. Näheres finden Sie auf www.dcbbank.com und http://www.akdn.org/akfed.

Über Visa Inc.

Visa Inc. (NYSE: V) ist ein globales Unternehmen für Zahlungstechnologie. Visa verbindet Verbraucher, Unternehmen, Finanzinstitute und Regierungen in mehr als 200 Ländern und Regionen und ermöglicht schnelles, sicheres und zuverlässiges elektronisches Bezahlen. Wir betreiben mit VisaNet eines der fortschrittlichsten Netzwerke zur Transaktionsverarbeitung weltweit. Dieses Netzwerk ermöglicht die Abwicklung von 65.000 Transaktionen pro Sekunde und bietet Verbrauchern Schutz vor Betrug und Händlern sichere Bezahlmöglichkeiten. Visa ist keine Bank und gibt selbst keine Karten aus, gewährt keine Kredite und legt keine Preise und Gebühren für Verbraucher fest. Die Innovationen von Visa ermöglichen es Finanzinstituten, ihren Kunden eine größere Auswahl an Bezahlmöglichkeiten zu bieten, unabhängig davon, ob sie direkt mit Debitprodukten, im Voraus mit Prepaidprodukten oder im Nachhinein mit Kreditkartenprodukten bezahlen. Mehr Informationen finden Sie auf usa.visa.com/about-visa, visacorporate.tumblr.com und @VisaNews.

Wirecard-Medienkontakt:


Wirecard AG
Jana Tilz
Tel.: +49 (0) 89 4424 1363
E-Mail: jana.tilz@wirecard.com
Original-Content von: Wirecard AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wirecard AG

Das könnte Sie auch interessieren: