AVM GmbH

AVM auf der CeBIT 2001 - BlueFRITZ!
ISDN und Internet über Bluetooth - Neue FRITZ!-Produkte für schnurloses Surfvergnügen

Auf der CeBIT 2001 präsentiert AVM erstmals eine neue Reihe schnurloser FRITZ!Card-Produkte. Dabei werden mittels Bluetooth Entfernungen bis zu 100 Meter vom PC zum ISDN-Anschluss oder zu weiteren PCs überbrückt. Die neue FRITZ!Card Bluetooth ermöglicht auf einer Karte schnurlosen und kabelgebundenen Betrieb. Schrittweise sollen weitere Bluetooth-Produkte eingeführt werden. Während der Messe zeigt AVM konkrete Anwendungen wie Internet, Datentransfer, PC-Fax und Videotelefonie über Bluetooth. BlueFRITZ! für schnurlose ISDN-Kommunikation Unter der Bezeichnung "BlueFRITZ!" wird AVM als Marktführer bei ISDN PC-Controllern allen Kunden eine Lösung zur schnurlosen ISDN-Anbindung ihres PCs anbieten. BlueFRITZ! bietet von jedem Standort innerhalb des Sendefeldes aus den direkten Zugriff auf das ISDN-Netz. Ideale Anwendungsgebiete sind der Einsatz im Büro oder im privaten Bereich. Dabei ermöglicht Bluetooth den schnurlosen Zugriff auf ISDN und Internet von zusätzlichen PCs im Nachbarbüro ebenso wie vom Laptop im Garten. Als erste Produkte werden in der zweiten Jahreshälfte 2001 die FRITZ!Card Bluetooth und ein ISDN Access Point eingeführt. Die interne PCI-Karte bietet sowohl eine Bluetooth- als auch eine direkte Verbindung per Anschlusskabel. Zusätzlich ermöglicht die Karte die Anbindung weiterer PCs über Bluetooth an das ISDN-Netz. An der Netzabschlussdose kommuniziert der ISDN Access Point als Sende-und Empfangsgerät mit den FRITZ!Card Bluetooth-Controllern. Ebenfalls vorgesehen sind Bluetooth-Produkte für Notebooks zur flexiblen kabellosen Anbindung an das ISDN-Netz von jedem Standort innerhalb eines Gebäudes. Die Produktpalette für ISDN Bluetooth-Controller soll kontinuierlich erweitert werden. Internet, Datentransfer und Videotelefonie über Bluetooth Auf der CeBIT 2001 präsentiert AVM die vielseitigen ISDN-Kommunikationsmöglichkeiten über Bluetooth. Mit Internet-Zugang, Datentransfer, PC-Fax und Videotelefonie werden oft nachgefragte Features im schnurlosen Einsatz gezeigt. Zur kompletten Nutzung aller ISDN-Leistungsmerkmale und der FRITZ!-Kommunikations-Software integriert AVM CAPI in den Bluetooth-Standard. CAPI über Bluetooth bietet die bekannten Möglichkeiten wie ISDN-Datentransfer, PC-Faxen oder Internetverbindungen. In einem Netzwerk können mehrere PCs mit CAPI über Bluetooth auf ISDN zugreifen. Alle AVM Bluetooth-Geräte ermöglichen standardmäßig eine schnurlose Kommunikation bis zu 100 Metern Entfernung. Bei der Entwicklung der neuen Funkmodule wurde insbesondere auf minimalen Platzbedarf geachtet. Die geringe Größe ermöglicht einen idealen Einsatz auf der FRITZ!Card PCI und in sehr kleinen externen Gehäusen. Ein weiterer positiver Effekt dieser Minimalisierung ist die Reduzierung des Stromverbrauchs. Bluetooth - ein internationaler Standard Bluetooth ist ein internationaler und offener Standard, der von zahlreichen IT- und TK-Unternehmen unterstützt wird. Dabei sorgen die Bluetooth-Funkmodule für den Austausch von Informationen auf einer Frequenz von 2,4GHz. Der Name geht auf den dänischen König Blauzahn zurück, der um das Jahr 1000 zahlreiche zersplitterte Einzelstaaten zu einem Königreich formierte. Aktuell ist eine maximale Datenübertragung von rund 723 KBit/s möglich. Neu in den Funkbereich eingeführte Geräte werden automatisch erkannt. ots Originaltext: AVM Computersysteme Vertriebs GmbH & Co. KG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de AVM Computersysteme Vertriebs GmbH & Co. KG Alt-Moabit 95 D - 10559 Berlin Tel. +49 (0) 30/39976-0 www.avm.de Urban Bastert Pressestelle Tel. +49 (0) 30/39976-214 Fax +49 (0) 30/39976-640 E-mail u.bastert@avm.de Original-Content von: AVM GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: AVM GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: