ERGO Group AG

ERGO wird größter Schaden/Unfall-Versicherer in Griechenland durch Übernahme von ATE Insurance

Düsseldorf (ots) - Die ERGO Versicherungsgruppe baut ihr Engagement in Griechenland erheblich aus: Sie erwirbt zu 100 Prozent den griechischen Versicherer ATE Insurance. Durch diesen Zukauf wird ERGO zum größten Schaden/Unfall-Versicherer in Griechenland. Der Kaufpreis beträgt 90,1 Millionen Euro, vorbehaltlich einer Anpassung des Nettovermögenswertes beim Abschluss der Transaktion. Diese steht unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigung.

ERGO glaubt an die Erholung der griechischen Wirtschaft und ist vom Potenzial des griechischen Versicherungsmarkts überzeugt - auch wenn die wirtschaftliche Situation des Landes in den vergangenen Jahren herausfordernd war. "Griechenland hat im Vergleich zum Rest der Europäischen Union eine niedrige Versicherungsdurchdringung. Wir sehen Wachstumsmöglichkeiten vor allem im Segment Schaden/Unfall", sagt Jochen Messemer. Er ist Mitglied des Vorstands der ERGO Versicherungsgruppe.

Die griechische ERGO Tochter ERGO Hellas erreichte in 2013 Prämieneinnahmen von 135 Millionen Euro. Diese stammen nahezu komplett aus dem Segment Schaden/Unfall mit beständig hohen Gewinnen. Die Gesellschaft hat in den vergangenen Jahren ihren Marktanteil kontinuierlich gesteigert.

ATE Insurance wurde 1980 gegründet. Ihr Schwerpunkt liegt auf Schaden/Unfallversicherungen. Zugleich bietet sie Lebensversicherungsprodukte an. Die Gesellschaft erzielte im vergangenen Jahr 170 Millionen Euro Prämieneinnahmen, davon 130 Millionen Euro in Schaden/Unfall. ATE Insurance ist die Nummer fünf auf dem griechischen Schaden/Unfall-Markt und die Nummer elf auf dem Lebensversicherungsmarkt.

Verkäufer ist die Piraeus Bank, die seit 2005 Partner von ERGO Hellas ist. Die Piraeus Bank verkauft Schaden/Unfallversicherungen von ERGO. Jochen Messemer verdeutlicht: "Die Transaktion soll eine Basis schaffen, um unsere langjährige Partnerschaft mit der Piraeus Bank fortzuführen. Der Bankenvertrieb ist heute einer der wichtigsten Verkaufskanäle von ERGO Hellas. Er trägt mehr als ein Drittel der Prämieneinnahmen bei."

Wenn die Transaktion abgeschlossen ist, wird ERGO Hellas zum größten Anbieter von Schaden/Unfallversicherungen in Griechenland. Jochen Messemer erklärt: "Unsere Strategie ist es, die Profitabilität und die Marktführerschaft zu erhalten und auszubauen."

Pressekontakt:

ERGO Media Relations, Jens Buchkremer, Tel. 0211/477-3012,
jens.buchkremer@ergo.de

Original-Content von: ERGO Group AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ERGO Group AG

Das könnte Sie auch interessieren: