ERGO Group AG

VICTORIA Versicherung AG erhöht Dividende und erfreut Aktionäre mit kräftigem Bonus

    Düsseldorf (ots) - "Wir wollen auch im Jahr 2001 kräftiger wachsen
als der Markt und unser Ergebnis nochmals verbessern. Die Zahlen des
ersten Quartals zeigen: Wir sind auf dem richtigen Weg." Dies
erklärte Horst Döring, Vorstandsvorsitzender der zur ERGO
Versicherungsgruppe gehörenden VICTORIA Versicherung AG, anläßlich
der Hauptversammlung des Unternehmens am 30. Mai 2001 in Düsseldorf.
    
    Aufgrund des hervorragenden Ergebnisses des Jahres 2000 und der
ausgezeichneten Kapitalausstattung der Gesellschaft erfreut die
VICTORIA Versicherung ihre Aktionäre gleich doppelt:
    
    * mit nochmals gesteigerter Dividende und
    
    * zusätzlichem Bonus.
    
    Hierzu beschloß die Hauptversammlung die vollständige Ausschüttung
des Jahresüberschusses in Höhe von 61,5 (58,8) Mio. Euro. Die
Dividende wird zum sechsten Mal in Folge angehoben und ein
zusätzlicher Bonus ausgezahlt: Auf jede Aktie im Nennbetrag von 50,-
DM entfallen 10,25 (9,20) Euro Dividende zuzüglich 20,50 Euro Bonus.
Inklusive der Steuergutschrift für die anrechnungsberechtigten
Aktionäre beträgt die Dividende insgesamt 43,93 Euro je Aktie.
    Highlights des Geschäftsjahres 2000
    
    * Beitragswachstum mit + 2,0 % auf 1,26 (1,24) Mrd. Euro wieder
über Marktschnitt (+ 1,5 %)
    
    * kombinierte Schaden-/Kostenquote mit 96,5 (95,6) % deutlich
besser als
    im Markt (> 100 %)
    
    * zum sechsten Mal in Folge versicherungstechnischer Bruttogewinn:
    42 (46) Mio. Euro
    
    * mit 2,0 (1,6) Mrd. Euro nochmalige Steigerung der sehr hohen
Bewertungsreserven auf 91,6 % der gesamten Kapitalanlagen
    
    * Jahresüberschuß auf Rekordniveau: 61,5 (58,8) Mio. Euro
    
    Überschuß des Teilkonzerns der VICTORIA Versicherung kräftig
gestiegen
    
    Der für 2000 vorgelegte Teilkonzernabschluß (nach IAS) der
VICTORIA Versicherung AG umfaßt 10 inländische und 26 ausländische
Tochterunternehmen. Die Brutto-Beitragseinnahmen des Teilkonzerns
stiegen von 2,8 auf 2,9 Mrd. Euro - eine Zunahme um 4,9 %. Der
Jahresüberschuß des Teilkonzerns wuchs kräftig um 55,8 % auf 295
(190) Mio. Euro. Bereinigt um steuerliche Sondereffekte ist der
Jahresüberschuß um 12,6 % auf 148 (131) Mio. Euro gewachsen. Das
Ergebnis je Aktie verbesserte sich von 94,77 auf 147,70 Euro,
bereinigt nahm es von 65,67 auf 73,95 Euro zu.
    
    Vielversprechender Start ins Jahr 2001
    
    Horst Döring berichtete über einen sehr positiven Start in das
neue Geschäftsjahr:
    
    * Im ersten Quartal lagen die Beitragseinnahmen im selbst
abgeschlossenen Geschäft um 3,3 % über dem Vergleichswert des
Vorjahres. Insbesondere die Kraftfahrtversicherung (+ 5,4 %), die
Haftpflichtversicherung (+ 3,9 %) und die Unfallversicherung (+ 3,0
%) wuchsen kräftig.
    
    * Das Neugeschäft konnte sich im Vergleich zum Vorjahr um 12,9 %
verbessern. Ein deutliches Plus erzielten hier vor allem die Unfall-
und die Kraftfahrtversicherung.
    
    * Die Anzahl der gemeldeten Schäden verringerte sich in den ersten
drei Monaten deutlich um 8,6 %.
    
    Der bisherige Geschäftsverlauf läßt nach Ansicht von Döring
erwarten, daß das hochgesteckte Ziel, auch im Jahr 2001 erneut
schneller als der Markt (ca. 2 %) zu wachsen, erreicht wird. "Wir
sind zuversichtlich, darüber hinaus nochmals unser Ergebnis
verbessern zu können", erklärte Horst Döring abschließend.
    
    
ots Originaltext: VICTORIA Versicherungen
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:
Telefon: 0211/ 477-3003 (Jakob Schmitz)

Aktuelle Infos der VICTORIA finden Sie auch unter der
Internet-Adresse:
http://www.victoria.de

Original-Content von: ERGO Group AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ERGO Group AG

Das könnte Sie auch interessieren: